Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

verbaende.com
03.05.2012 11:04

Je jünger, desto weniger TV / Sechs Minuten weniger Fernseh-Schauen


Durchschnittlich verbringt jeder Deutsche etwas mehr als vier Stunden pro Tag vor dem Fernseher. Genau 242 Minuten täglich verbrachten wir im ersten Quartal 2012 konsumierend vor der Flimmerkiste. Im Vergleich zum Vorjahr sind das ganze sechs Minuten weniger.
Das zeigt eine Auswertung von MediaControl aus dem April.

Sehr deutlich ging der TV-Konsum bei den Jüngsten zurück: Kinder zwischen drei und fünf Jahren schauten 13 Minuten weniger, die Mädchen im gleichen Alter sogar 25 Minuten weniger. Die Jüngsten schauen aber immer noch 77 Minuten täglich (Mädchen) bzw. 78 die Jungen.

In der Pubertät wird ebenso weniger geschaut: Im Alter von 14 bis 19 konsumieren die Jugendlichen 14 Minuten weniger als im Vorjahr und kommen auf 106 Minuten täglich. Unangefochtener TV-Spitzenreiter sind Senioren im Alter ab 65 Jahren: Sie schauen täglich 336 Minuten - oder mehr als fünfeinhalb Stunden - fern. (tr/cl)