Wie vor 20 Jahren: Drei Minuten für ein Bier / Kaufkraft ist im Mittel unverändert

verbaende.com, 25.07.2012 09:33
Für Biertrinker eine gute Nachricht: Für eine Flasche Kölsch musste der Bundesbürger 1991 genauso lange arbeiten wie heute auch. Das macht drei Minuten Arbeit für 30 Minuten Bier-Genuss. Ebenso im Mittel des durchschnittlichen Warenkorbs hat sich wenig geändert.
Die Bundesbürger können sich heute mit ihrem Verdienst trotz Euro genauso viele Waren und Dienste leisten wie vor 20 Jahren, fand das Institut der deutschen Wirtschaft Köln heraus. Im Jahr 2011 bekam ein westdeutscher Arbeitnehmer für eine geleistete Arbeitsstunde netto 45 Prozent mehr Lohn als 1991, dafür stiegen die Preise für Waren und Dienstleistungen um 43 Prozent. "Für eine Stunde geleistete Arbeit gab es im Jahr 2011 nach Abzug von Steuern und Sozialabgaben 15,20 Euro; 1991 waren es 10,50 Euro. Für einen identischen Warenkorb muss damit heute im Schnitt genauso lange gearbeitet werden wie vor 20 Jahren", schreiben die Forscher im Zahlenatlas "Deutschland in Zahlen 2012".

Noch besser haben es die Grillfreunde. Vor 20 Jahren mussten noch 36 Minuten Arbeit in Anschlag gebracht werden, um ein Schweinekotlett an der Supermarkttheke zu erwerben. Heute genügen gar 30 Minuten. Deutlich mehr berappen muss, wer seinen Wagen volltanken möchte. Eine Füllung benötigt heute ganze zwei Stunden mehr Arbeit als vor 20 Jahren. (tr)


Gesamte Website durchsuchen


Adressen durchsuchen

Pressemeldungen durchsuchen

Personalia durchsuchen

Fachartikel durchsuchen

 

Verbändereport

Verband & Tagung

Verbände setzen über 33 Prozent des gesamten Tagungsvolumens in Deutschland um. Mit 22 Milliarden Euro sind sie ein wichtiger Partner der Tagungsbranche. Sprechen Sie in "Verband & Tagung" die Entscheider zielgenau an!
  

(Quelle: ghh consult GmbH, Wiesbaden; Tagungs-/Kongressmarkt 2012/2013)

Statistiken

Weiterführende Informationen rund um das Verbändewesen: Studien, Standortkarte der deutschen Verbände, allgemeine statistische Informationen ... Die Redaktion hat umfangreiche Daten zusammengetragen:
  

Partner