Pressemitteilung

Ausklang der gat 2012 und wat 2012 in Dresden / Führende Branchentreffen des Gas- und Wasserfaches weiter auf Erfolgskurs

(Bonn) - Die Gas- und Wasserbranche versteht die Herausforderungen der Energiewende und des Klimaschutzes als Auftrag, weiterhin intensiv an der Implementierung technologischer Innnovationen zu arbeiten. Dabei nehmen aktuelle Fragestellungen aus den Bereichen Versorgungssicherheit und Ressourcenschutz eine zentrale Rolle ein. "Das Konzept, in Messe und Kongress in diesem Jahr noch stärker auf innovative, marktnahe Themen gesetzt zu haben, machen gat und wat deshalb zu einem wichtigen Treiber der energie- und wasserfachlichen Diskussion."

Dies erklärte der Hauptgeschäftsführer des DVGW Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches, Dr.-Ing. Walter Thielen, zum Abschluss der 51. Gasfachlichen Aussprachetagung (gat) und der 66. Wasserfachlichen Aussprachetagung (wat), die vom 24. bis 26. September 2012 in Dresden stattfanden.

Ein Teilnehmerzuwachs von 18 Prozent gegenüber den letzten Jahren bestätigt die gat und wat 2012 als bundesweit wichtigste Informationsdrehscheibe des Gas- und Wasserfaches zu allen technischen, strategischen und innovationsbezogenen Themen. Auf 4.300 m2 Netto-Fläche stellten rund 200 Hersteller und Dienstleister ihre Innovationen in der Gas- und erstmals gleichzeitig auch in der Wassertechnologie vor.

Mit spannenden Diskussionen über neueste energie- und wasserpolitische sowie technologische Entwicklungen und deren Umsetzung in die Praxis waren die beiden Leitkongresse der Gas- und Wasserbranche wiederum eine starke Dialogplattform zwischen Technik, Wirtschaft und Politik.

Quelle und Kontaktadresse:
Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW)
Daniel Wosnitzka, Leiter, Strategische Verbandskommunikation
Josef-Wirmer-Str. 1-3, 53123 Bonn
Telefon: (0228) 9188-5, Telefax: (0228) 9188-990
E-Mail: wosnitzka@dvgw.de
Internet: http://www.dvgw.de
(dvf, tr)


Gesamte Website durchsuchen


Adressen durchsuchen

Pressemeldungen durchsuchen

Personalia durchsuchen

Fachartikel durchsuchen

Verband eintragen

Tragen Sie Ihren Verband in unsere Datenbank ein oder ändern Sie Ihren Eintrag ab.
   

Verbändereport



Statistiken

 Weiterführende Informationen rund um das Verbändewesen: Studien, Standortkarte der deutschen Verbände, allgemeine statistische Informationen ... Die Redaktion hat umfangreiche Daten zusammengetragen:

Partner