Pressemitteilung

BVDW kooperiert mit den mailingtagen 2012 / BVDW gestaltet erneut die "Social Media Area" auf der Fachmesse für Kundendialog / Innovative Redner und visionäre Referenten beim Call for Papers gesucht

(Düsseldorf) - Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist erneut Kooperationspartner der mailingtage 2012. Am 20. und 21. Juni 2012 dreht sich auf der Fachmesse in Nürnberg alles um Neuigkeiten und Impulse zum medienübergreifenden Kundendialog. Für die "Social Media Area" gestaltet der BVDW das Konferenz- und Vortragsprogramm. Führende Branchenexperten des BVDW informieren über die Themen der digitalen Wirtschaft und diskutieren rund um Social Media Marketing, E-Commerce, Mobile Marketing, Suchmaschinenmarketing und Affiliate Marketing. Für das Programm ruft der BVDW innovative Köpfe und visionäre Referenten auf, sich bis zum 29. Februar 2012 beim Call for Papers mit einem eigenen Vortrag auf der "Social Media Area" zu beteiligen. Weitere Informationen auf der BVDW-Website unter www.bvdw.org.

BVDW startet Call for Papers für die "Social Media Area"

Die Fachgruppe Agenturen und die Fachgruppe Social Media im BVDW gestalten zum zweiten Mal das Konferenz- und Vortragsprogram für die Aktionsfläche "Social Media Area" auf den mailingtagen 2012. Neue, innovative Themen des digitalen Marketings rücken durch führende Branchenexperten des Verbands in den Fokus der Messe. Der BVDW sucht im Rahmen eines Call for Papers weitere Beiträge mit attraktiven Themen. Hierfür stehen rund 20 Vortragsplätze mit jeweils 20 Minuten Vortragszeit zur Verfügung, um die Besucher der mailingtage 2012 auf der "Social Media Area" über aktuelle Entwicklungen und Trends der Online-Branche zu informieren.


Kreative Köpfe, innovative Referenten und visionäre Redner

"Wir rufen kreative Köpfe auf, sich beim Call for Papers für die Social Media Area aktiv zu beteiligen. Jeder Besucher soll von den innovativen Rednern einen Einblick zu den Social Media Trends des Jahres erhalten. Zugleich sollen visionäre Referenten anhand von Best-Practise-Beispielen aktuelle Projekte vorstellen und einen hohen Lernfaktor für das Publikum bieten", sagt Curt Simon Harlinghausen (AKOM360), Vorsitzender der Fachgruppe Social Media im BVDW.


Die Themenschwerpunkte der "Social Media Area":

- Social Media Marketing
- E-Commerce
- Webseiten/Microsites/Portale
- Mobile Marketing
- E-Mail
- Suchmaschinenmarketing
- Affiliate-Marketing


Die Anforderungen an Bewerber beim Call for Papers

Jeder Bewerber muss während seines Vortrags neue Entwicklungen und Trends der digitalen Wirtschaft vorstellen. Dabei müssen die Referenten interessante Fragestellungen aufwerfen und Lösungswege anhand von Social Media zeigen. Jeder Vortrag soll einen Überblick über ein interessantes Themengebiet ermöglichen und aus der unternehmerischen Praxis oder über ein Projekt berichten. Die Bewerbung für einen der freien Vortragsplätze auf der "Social Media Area" ist kostenfrei. Einen Anspruch auf einen Vortragsplatz besteht nicht, die Vergabe der freien Plätze erfolgt durch den BVDW nach Ende der Einreichungsfrist.


Weitere Informationen auf Anfrage oder unter www.bvdw.org.

Hochauflösendes Bildmaterial auf dem BVDW-Presseserver unter:
http://www.bvdw.org/presseserver/bvdw_mailingtage_social_media_area/

Quelle und Kontaktadresse:
Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. (BVDW)
Mike Schnoor, Referent, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Berliner Allee 57, 40212 Düsseldorf
Telefon: (0211) 600456-0, Telefax: (0211) 600456-33
E-Mail: schnoor@bvdw.org
Internet: http://www.bvdw.org
(dvf, cl)


Gesamte Website durchsuchen


Adressen durchsuchen

Pressemeldungen durchsuchen

Personalia durchsuchen

Fachartikel durchsuchen

Verband eintragen

Tragen Sie Ihren Verband in unsere Datenbank ein oder ändern Sie Ihren Eintrag ab.
   

Verbändereport



Statistiken

 Weiterführende Informationen rund um das Verbändewesen: Studien, Standortkarte der deutschen Verbände, allgemeine statistische Informationen ... Die Redaktion hat umfangreiche Daten zusammengetragen:

Partner