Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

Pressemitteilung

BVMed startet zur Altenpflegemesse eine Pflegekräfte-Befragung zur Tracheostoma-Versorgung

(Berlin) - Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) startet zur Altenpflegemesse in Hannover (27. bis 29. März 2012) eine Befragung von Pflegekräften zur Tracheostoma-Versorgung. Ziel der Befragung ist es, Daten zur Versorgungsqualität aus den Bereichen der ambulanten und stationären Dienste zu sammeln und auszuwerten. Die Befragung erfolgt schriftlich während der Messe, kann aber auch online durchgeführt werden. Der Link lautet: http://umfragen.bvmed.de/poll.php?PID=53.

Die Umfrage enthält Themenbereiche und Fragestellungen zur Tracheostomie-Versorgung, zu denen bislang keine Daten zur Verfügung stehen. Die Daten werden dem BVMed übermittelt und streng vertraulich behandelt und anonymisiert ausgewertet. Hintergrund der Befragung ist das Ziel des BVMed-Fachbereichs "Tracheostomie/Laryngektomie", sich für eine optimale individuelle Versorgung Tracheotomierter und Laryngektomierter einzusetzen. Daher ist es wichtig, den derzeitigen Versorgungsstand zu erfassen, um die positiven, aber auch negativen Elemente in der derzeitigen Versorgung herauszufiltern.

Mehr Informationen zum Thema Tracheostomie und Laryngektomie stehen unter www.bvmed.de/themen/hilfsmittel/tracheostomie-laryngektomie zur Verfügung. Außerdem kann unter www.bvmed.de/rss/hilfsmittel ein RSS-Feed zu Hilfsmittelthemen abonniert werden.

Quelle und Kontaktadresse:
Bundesverband Medizintechnologie e.V. (BVMed)
Manfred Beeres, Leiter, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Reinhardtstr. 29b, 10117 Berlin
Telefon: (030) 246255-0, Telefax: (030) 246255-99
E-Mail: beeres@bvmed.de
Internet: http://www.bvmed.de
(dvf, cl)