Pressemitteilung

Computer BILD-Gruppe / Neustrukturierung - Redaktionen wehren sich

(Hamburg) - Die Redaktionen der Zeitschriften Computer BILD, Computer BILD Spiele und Audio Video Foto BILD wehren sich gegen den von der Axel Springer AG geplanten Teilbetriebsübergang. Die AG hatte bekanntgegeben, dass die Redaktionen der drei Blätter in die Computer BILD digital GmbH überführt werden sollen. Die Betroffenen wollen zwar die damit verfolgte Verzahnung der Print- und Onlineangebote der Computer BILD-Gruppe unterstützen. In einem Schreiben an den Vorstand, das von fast allen Betroffenen unterzeichnet wurde, machen die Beschäftigten klar, dass sie weiter Mitarbeiter der Axel Springer AG bleiben wollen. Der Deutsche Journalisten-Verband Hamburg (DJV) und die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) - Landesbezirk Hamburg unterstützen die Beschäftigten. "Das neue Konzept, das die Redakteure mit Engagement umsetzen wollen, braucht keine Ausgliederung. Es gibt keinen Grund, ganze Redaktionen in Gesellschaften zu überführen, die nicht tarifgebunden sind", sagte DJV-Landesgeschäftsführer Stefan Endter und ver.di-Fachbereichsleiter Martin Dieckmann. "Die Verknüpfung von Print und Online ist auch unter dem Dach der Axel Springer AG möglich".

Quelle und Kontaktadresse:
Deutscher Journalisten-Verband e.V. (DJV), Landesverband Hamburg
Renata Green, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rödingsmarkt 52, 20459 Hamburg
Telefon: (040) 369710-0, Telefax: (040) 369710-22
E-Mail: green@djv-hamburg.de
Internet: http://www.djv-hamburg.de
(dvf)


Gesamte Website durchsuchen


Adressen durchsuchen

Pressemeldungen durchsuchen

Personalia durchsuchen

Fachartikel durchsuchen

Verband eintragen

Tragen Sie Ihren Verband in unsere Datenbank ein oder ändern Sie Ihren Eintrag ab.
   

Verbändereport



Statistiken

 Weiterführende Informationen rund um das Verbändewesen: Studien, Standortkarte der deutschen Verbände, allgemeine statistische Informationen ... Die Redaktion hat umfangreiche Daten zusammengetragen:

Partner