Pressemitteilung

Digital heißt nicht nur DE-Mail / BdKEP kommt mit zukunftsweisender Diskussion für Postdienste

(Berlin) - Das Postdiensten bekannte Strategieforum Brief des BdKEP Bundesverband der Kurier-Express-Post-Dienste e.V. findet dieses Jahr als Workshop am 8. November in Berlin statt.

DE-Mail ist in aller Munde. Doch nach Ansicht des BdKEP ist diese nicht zukunftsweisend, sondern nur die Fortsetzung der alten digitalen Signatur mit anderen Mitteln. Der Postmarkt wird mit ganz anderen Veränderungen durch das Internet zu kämpfen haben als nur mit der Digitalisierung des Briefes. In anderen Bereichen wie z.B. der Musikszene sind radikale Veränderungen bereits sichtbar. Musik und Schrift sind aber nur einen Klick voneinander entfernt, da beides digital ist.

"Was kommt wirklich auf den Postmarkt zu? Erledigen wir unsere Korrespondenz in Zukunft über Apps oder mit wenigen Klicken, statt noch lange eMails zu schreiben, gesichert oder ungesichert", fragt der Vorsitzende des Verbandes Rudolf Pfeiffer.

Zwei Experten für digitale Geschäftsmodelle, Marcel Weiß und Leander Wattig, berichten über den Ablauf der Digitalisierung in der Musik-, Verlags- und eCommerce-Branche. Gemeinsam mit ihnen und den KEP-Spezialisten Horst Manner-Romberg und Andreas Schumann soll erarbeitet werden, wie diese Erfahrungen auf die Postbranche übertragen werden können. Daraus ergeben sich neue Geschäftsmodelle für Brief- und Kurierdienste. Es dürften spannende Gespräche zu erwarten sein, wenn der Postmarkt neu gedacht wird.

Quelle und Kontaktadresse:
Bundesverband der Kurier-Express-Post-Dienste e.V. (BdKEP)
Pressestelle
Friedrichstr. 95, 10117 Berlin
Telefon: (030) 20076207, Telefax: (030) 20076208
E-Mail: post@kep.org
Internet: http://www.kep.org
(dvf, tr)


Gesamte Website durchsuchen


Adressen durchsuchen

Pressemeldungen durchsuchen

Personalia durchsuchen

Fachartikel durchsuchen

Verband eintragen

Tragen Sie Ihren Verband in unsere Datenbank ein oder ändern Sie Ihren Eintrag ab.
   

Verbändereport



Statistiken

 Weiterführende Informationen rund um das Verbändewesen: Studien, Standortkarte der deutschen Verbände, allgemeine statistische Informationen ... Die Redaktion hat umfangreiche Daten zusammengetragen:

Partner