Pressemitteilung

Ehrungen im GOP Varieté Theater in Essen / 240.649 Sportabzeichen in NRW abgelegt

(Duisburg) - Im 98. Jahr seines Bestehens ist die Beliebtheit des Deutschen Sportabzeichens in Nordrhein-Westfalen ungebrochen. Exakt 240.649 Sportabzeichen-Prüfungen wurden im Jahre 2011 in den Städten, Gemeinden und Schulen Nordrhein-Westfalens erfolgreich abgelegt. Damit wurde ein zum Vorjahr wieder leicht verbessertes Ergebnis erzielt. Insgesamt wurden somit seit 1950 in NRW mehr als 9,25 Millionen Deutsche Sportabzeichen verliehen.

"Auch in diesem Jahr haben wir wieder eine stattliche Zahl von Sportabzeichen-Absolventen zu verzeichnen", freut sich Landessportbund-Präsident Walter Schneeloch darüber, dass das Sportabzeichen weiterhin beliebt ist.

Bei der Siegerehrung für den Sportabzeichen-Wettbewerb 2011 im GOP Varieté Theater in Essen wurden die Stadt- und Kreissportbünde sowie die Stadt- und Gemeindesportverbände mit dem prozentual zur Einwohnerzahl höchsten Anteil an Verleihungen ausgezeichnet. In den Wettbewerben haben sich altbekannte Namen erneut an der Spitze festgesetzt. Bei den Stadtsportbünden holten sich wie im Vorjahr Hamm, Krefeld und Herne die ersten drei Plätze. Die Reihenfolge bei den Kreissportbünden lautet KSB Coesfeld vor dem KSB Warendorf und dem KSB Olpe.

Am Wettbewerb der Schulen haben insgesamt 643 Schulen teilgenommen. Geehrt werden jeweils 10 Gewinnerschulen in sechs Kategorien mit Geldpreisen. Der Gewinner jeder Kategorie wird zur landesweiten Ehrung "Jugend trainiert für Olympia" am Ende des Jahres eingeladen.

Staatssekretär Klaus Schäfer vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW ehrte zusammen mit LSB-Präsident Walter Schneeloch und LSB-Vizepräsidentin Bärbel Dittrich die Jubilare. Gustav Pampfer aus Würselen (Jahrgang 1929), Alfred Strahl aus Düsseldorf (Jahrgang 1931), Rolf Weichert aus Gladbeck (Jahrgang 1932) und Hermann-Josef Schäfer aus Essen (Jahrgang 1934) erwarben das Abzeichen in Gold mit der Zahl "60". Das Abzeichen in Gold mit der Zahl "55" wurde 18mal erworben, es gab 34 Absolventen mit der Zahl "50".

Der erfolgreiche Abschluss des Sportabzeichenjahres 2011 ist natürlich auch wieder in erster Linie ein Verdienst der zahlreichen ehrenamtlichen Prüferinnen und Prüfer, die sich auf den Sportplätzen Woche für Woche um das Deutsche Sportabzeichen bemühen. Sie haben nicht nur "bekannte Gesichter" zu Wiederholungen geführt, sondern auch "Erstlingen" den Einstieg in das gemeinsame Sporttreiben ermöglicht.

Die Ergebnisse sind heute ab 13:00 Uhr im Internet (www.lsb-nrw.de - Sportabzeichen) abrufbar. Fotos dazu sind morgen über die Bild-Datenbank des Landessportbundes NRW erhältlich. Anfragen an:
Andrea Bowinkelmann, Tel. 0203 7381-888.

Quelle und Kontaktadresse:
LandesSportBund Nordrhein-Westfalen e.V. (LSB NRW)
Stefan Formella, Pressesprecher
Friedrich-Alfred-Str. 25, 47055 Duisburg
Telefon: (0203) 7381-0, Telefax: (0203) 7381-616
E-Mail: presse@lsb-nrw.de
Internet: http://www.lsb-nrw.de
(dvf, cl)


Gesamte Website durchsuchen


Adressen durchsuchen

Pressemeldungen durchsuchen

Personalia durchsuchen

Fachartikel durchsuchen

Verband eintragen

Tragen Sie Ihren Verband in unsere Datenbank ein oder ändern Sie Ihren Eintrag ab.
   

Verbändereport



Statistiken

 Weiterführende Informationen rund um das Verbändewesen: Studien, Standortkarte der deutschen Verbände, allgemeine statistische Informationen ... Die Redaktion hat umfangreiche Daten zusammengetragen:

Partner