Pressemitteilung

FASPO begrüßt VSA

(Hamburg/Wien/Winterthur) - Der Fachverband Sponsoring FASPO begrüßt als Dachverband der Sponsoringbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz, und als Vertreter der Sponsoren, Anbieter und Dienstleister, jede die Sponsoringwirtschaft stärkende Initiative. Es ist sinnvoll, dass Gruppierungen ihre Interessen bündeln. Ebenso wie die Sponsorenvereinigung S 20 als Stimme der großen Sponsoren die ganz speziellen Interessen ihrer Mitglieder vertritt, wird sich auch die VSA speziell für die Interessen ihrer Gruppe einsetzen.

Der Branchenentwicklung kann ein offensives Vorgehen auf mehreren Ebenen nur guttun. Lösen kann man die zentralen Fragen unserer Branche aber am besten gemeinsam. FASPO-Präsident Oliver Kaiser: "Die aktuellen Themen und Probleme des Sponsorings wie Compliance, Hospitality, Sponsoring-Währung und Marktstandards können nicht einseitig gelöst werden. Hier müssen alle Interessengruppen an einen Tisch. Der FASPO ist offen für diesen Dialog und freut sich auf Gespräche mit der VSA und den Sponsoren."

Quelle und Kontaktadresse:
Fachverband für Sponsoring & Sonderwerbeformen e.V. (FASPO)
Pressestelle
Rödingsmarkt 43, 20459 Hamburg
Telefon: (040) 609508-33, Telefax: (040) 609508-34
E-Mail: info@faspo.de
Internet: http://www.faspo.de
(dvf, cl)


Gesamte Website durchsuchen


Adressen durchsuchen

Pressemeldungen durchsuchen

Personalia durchsuchen

Fachartikel durchsuchen

Verband eintragen

Tragen Sie Ihren Verband in unsere Datenbank ein oder ändern Sie Ihren Eintrag ab.
   

Verbändereport

Ausgabe 07|Oktober 2014
Managementberatung im Verband


Statistiken

 Weiterführende Informationen rund um das Verbändewesen: Studien, Standortkarte der deutschen Verbände, allgemeine statistische Informationen ... Die Redaktion hat umfangreiche Daten zusammengetragen:

Partner