Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Horst Hippler wird neuer HRK-Präsident

(Bonn/Berlin) - Neuer Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) wird der Präsident des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), Prof. Dr. Horst Hippler. Die Mitgliederversammlung wählte ihn heute in Hamburg für die Amtszeit vom 1. Mai 2012 bis 31.August 2015.

Horst Hippler ist seit Oktober 2009 Präsident des KIT. Zuvor war er von 2000 bis 2002 Prorektor für Forschung und danach bis 2009 Rektor der Universität Karlsruhe, die 2009 mit dem Forschungszentrum Karlsruhe fusionierte und damit im neu gegründeten KIT aufging.

Er ist derzeit stellvertretender Sprecher der Mitgliedergruppe Universitäten in der HRK. Von 2010 bis 2012 war er Präsident der Landesrektorenkonferenz Baden-Württemberg. Er war unter anderem Gründungspräsident des TU9-Zusammenschlusses und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der technischen Universitäten ARGE TU/TH. Kürzlich wurde er zum Präsidenten des Universitäts-Konsortiums der technischen Universitäten Europas "CLUSTER" gewählt.

Der künftige HRK-Präsident studierte Physik an der Universität Göttingen, promovierte an der École polytechnique fédérale in Lausanne und habilitierte sich in Göttingen. Seit 1993 ist er Professor für Physikalische Chemie an der Universität Karlsruhe bzw. am KIT.

Hippler tritt die Nachfolge von Prof. Dr. Margret Wintermantel an, die seit Beginn des Jahres auch Präsidentin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) ist und deshalb ihre zweite Amtszeit bei der HRK einige Monate früher beenden wird.

Quelle und Kontaktadresse:
Hochschulrektorenkonferenz (HRK)
Pressestelle
Ahrstr. 39, 53175 Bonn
Telefon: (0228) 8870, Telefax: (0228) 887110
E-Mail: presse@hrk.de
Internet: http://www.hrk.de/
(dvf, tr)