Pressemitteilung

Innovationspreise vergeben: DGVM INNOVATION AWARD / Die drei Verbände des Jahres 2012 stehen fest / Sympathiepreis geht an Deutsche Kinderhilfe e.V.

(Bonn/Düsseldorf) - Die Sieger stehen fest: Der Westdeutsche Fußball- und Leichtathletikverband e.V. (WFLV), der Presse-Grosso Bundesverband Deutscher Buch-, Zeitungs- und Zeitschriften-Grossisten e.V. und der VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. sind die drei Verbände des Jahres 2012. Der Sympathiepreis geht an die Deutsche Kinderhilfe e.V.

In der Kategorie "Interessenvertretung und Kommunikation" siegte der Westdeutsche Fußball- und Leichtathletikverband e.V. mit seiner erfolgreichen Ein- und Durchführung der NRW-Fußballroute. Das geschickt gesetzte Instrument öffnet einen Seiteneingang zur Landespolitik und ermöglicht den direkten Zugang zur lokalen und überregionalen Aufmerksamkeit.

In der Kategorie "Mitglieder und Mehrwert" siegte Presse-Grosso Bundesverband Deutscher Buch-, Zeitungs- und Zeitschriften-Grossisten e.V. mit dem wohl weltweit einzigartigen Marktbeobachtungs- und Analyse-Instrument Presse Data Warehouse (PDWH), das den Mitgliedern des Verbandes zur Verfügung steht.

In der Kategorie "Reform und Management" siegte der VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. Er hat durch umfangreiche Re-Strukturierungsmaßnahmen eine Corporate Identity aller Beteiligten, in Haupt- und Ehrenamt, geschaffen und dadurch die Leistungsfähigkeit aller Beteiligten deutlich gesteigert.

Finalisten des DGVM INNOVATION AWARD "Verband des Jahres 2012" waren die Deutsche Kinderhilfe e.V. aus Berlin, die durch eine konsequente Weiterentwicklung und Online-Partizipation der Betroffenen Kinderrechte stärkt. Ebenso der DFHV Deutscher Fruchthandelsverband e.V., der mit einem starken Programm und Weiterbildungsseminaren dem Fachkräftemangel entgegentritt. Sowie die IHK Industrie- und Handelskammer zu Leipzig, die mit durch einen ganzheitlichen Ansatz zur Vertriebs- und Serviceorientierung ein Dienstleistungs-Image in der Organisation verankert hat.

Die Preisträger wurden im Rahmen des 13. Deutschen Verbändekongresses bekanntgegeben. Dieses Spitzentreffen der deutschen Verbände bot auch den Rahmen für die Vorstellung aller sechs herausragenden und beispielgebenden Lösungen im Bereich des Verbandsmanagements. Der DGVM INNOVATION AWARD "Verband des Jahres" wird an Verbände verliehen als Anerkennung für Leistungen, die sich vom Durchschnitt deutlich abheben, Anreiz schaffen und Beispiel geben für Verbände, neue - Erfolg versprechende Wege - zu gehen.

Unter großem Beifall ging der Sympathiepreis nach den Präsentationen an die Deutsche Kinderhilfe und den Vorstand Georg Ehrmann, die in einem flammenden Plädoyer für die Ziele der Kinderhilfe warb.


Hintergrund

Zum 13. Mal schrieb die Deutsche Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. den DGVM INNOVATION AWARD für herausragende Leistungen im Verbandsmanagement aus.


Die bisherigen Preisträger des DGVM INNOVATION AWARD sind:

1997 - VCI Verband der Chemischen Industrie
1998 - Union Deutscher Bahnhofsbetriebe im DEHOGA
1999 - Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerk
2000 - DMMV - jetzt BVDW Bundesverband Digitale Wirtschaft.
2001 - VDI Verein Deutscher Ingenieure
2002 - SPECTARIS (der Industrieverband für optische, medizinische und mechatronische Technologien)
2003 - ADAC Bundesverband
2004 - VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger
2005 - Haus & Grund Deutschland
2006 - Forum DistancE-Learning - der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien
2008 - Bundesverband Deutscher Stiftungen
2010 - HessenChemie - Arbeitgeberverband Chemie und verwandte Industrien für das Land Hessen e.V.
2012 - Kategorie "Interessenvertretung und Kommunikation": Westdeutscher Fußball- und Leichtathletikverband e.V. WFLV; Kategorie "Mitglieder und Mehrwert": Presse-Grosso Bundesverband Deutscher Buch-, Zeitungs- und Zeitschriften-Grossisten e.V.; Kategorie "Reform und Management": VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.


Weitere Informationen:
www.dgvm-innovation-award.de

Quelle und Kontaktadresse:
Deutsche Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. (DGVM)
Pressestelle
Burgstr. 79, 53177 Bonn
Telefon: (0228) 935493-40, Telefax: (0228) 935493-45
E-Mail: presse@dgvm.de
Internet: http://www.dgvm.de
(dvf, tr)


Gesamte Website durchsuchen


Adressen durchsuchen

Pressemeldungen durchsuchen

Personalia durchsuchen

Fachartikel durchsuchen

Verband eintragen

Tragen Sie Ihren Verband in unsere Datenbank ein oder ändern Sie Ihren Eintrag ab.
   

Verbändereport

Ausgabe 07|Oktober 2014
Managementberatung im Verband


Statistiken

 Weiterführende Informationen rund um das Verbändewesen: Studien, Standortkarte der deutschen Verbände, allgemeine statistische Informationen ... Die Redaktion hat umfangreiche Daten zusammengetragen:

Partner