Pressemitteilung

Preis der Deutschen Marktforschung 2012 / Die Finalisten für den BVM/VMÖ Nachwuchsforscher des Jahres und den Innovationspreis sind nominiert

(Berlin) - Anlässlich des 47. Kongresses der Deutschen Marktforschung, am 21. und 22. Juni 2012 in Berlin, wird auf der Galaveranstaltung am 21. Juni zum achten Mal der Preis der Deutschen Marktforschung bekanntgegeben und verliehen. Der Preis wird in den Kategorien
- BVM/VMÖ Nachwuchsforscher des Jahres in den Kategorien Dissertation
und Master-/Diplomarbeit,
- Best Paper,
- Innovationspreis,
- Persönlichkeit
verliehen. Erstmals wird in diesem Jahr ein Best Paper ausgezeichnet.

Für den BVM/VMÖ Nachwuchsforscher des Jahres wurden in der Kategorie Dissertation 11 Arbeiten und in der Kategorie Master-/Diplomarbeit 8 Arbeiten eingereicht. Daraus hat eine siebenköpfige Jury für den Nachwuchsforscherpreis jeweils drei Arbeiten in der Kategorie Dissertation sowie drei Arbeiten in der Kategorie Master-/Diplomarbeit für die Shortlist nominiert. Nominiert sind (in alphabetischer Reihenfolge) für den BVM/VMÖ Nachwuchsforscher des Jahres:


Dissertation:

- Dr. Kai H. Krieger
Sensation Marketing: Produktinszenierung als Technik des Guerilla Marketing

- Dr. Daniel Mühlhaus
Anreizkonzepte und Motivationswirkung in Communities of Innovation: Konzeption und mehrgruppen-kausalanalytische Validierung eines allgemeinen COI Motivationsmodells unter Anwendung eines Factorial Survey

- Dr. Hauke Wetzel
Kundenpriorisierung im Business-to-Business Marketing - Eine Analyse aus Anbieter und Kundenperspektive


Master-/Diplomarbeit:

- Jens Hofmann
Buying Decisions: The Influence of Social Recommendations and Product Attributes

- Julia Krimgen
Verletzung der Validitätsprämisse in Abhängigkeit der Zeit durch Omnipräsenz des Common Method Bias: Nachweis statistischer Artefakte am Beispiel der Diskrepanz zwischen gemessener und empfundener Kundenzufriedenheit

- Lena Rosa Ziegler
Die Qualität multivariater Analyseverfahren bei fusionierten Daten - Simulation einer Fusion von Mediennutzungsdaten

Für den Innovationspreis sind 19 Bewerbungen aus Marktforschungsinstituten, betrieblicher Marktforschung, Agenturen sowie von Marketingexperten aus ganz Deutschland eingegangen. Es tagte letzte Woche eine siebenköpfige Jury, um die Shortlist der Anwärter für den Preis der Deutschen Marktforschung in der Kategorie Innovationspreis zu küren. Nominiert für den Innovationspreis sind (Nominierungen in alphabetischer Reihenfolge):

- GfK-Nürnberg e.V., GfK EmoScan: Was der Gesichtsausdruck über die Werbewirkung verrät
- Q I Agentur für Forschung, Bosch Lawn & Garden und Ketchum Pleon, The Virtual Art of Gardening - Einblicke in das europäische Gärtnerweb
- Vocatus AG, ProfitSeeker - Mehr PS für Print

Weitere Informationen zu den Nominierten: www.bvm.org/shortlist

Die Nominierten für das Best Paper werden Anfang Juni bekanntgegeben. In der Kategorie Persönlichkeit gibt es keine Nominierungen. Der Preisträger bzw. die Preisträgerin wird erst auf der Gala bekanntgegeben und geehrt.

Weitere Informationen zum Kongress: www.bvm.org/kongress.


Zum BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V.

Der 1955 gegründete BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. vertritt die Interessen von rund 1.500 Mitgliedern. Dazu gehören die in privatwirtschaftlich und öffentlich organisierten Unternehmen, in Marktforschungsinstituten und in der akademischen Forschung beschäftigten Marktforscher, selbständige Berater, Feldinstitute und andere Marktforschungsdienstleister in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zu den Aufgaben des BVM gehört es insbesondere, das Ansehen der Marktforscher und der Marktforschung zu pflegen, die Qualifikation von Forschern und die Qualität der Forschung zu erhöhen und weiter zu entwickeln sowie die Zukunftschancen der Branche und der in ihr arbeitenden Forscher zu erweitern und zu stärken.

Quelle und Kontaktadresse:
BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V., Bundesgeschäftsstelle, Kontorhaus Mitte
Pressestelle
Friedrichstr. 187, 10117 Berlin
Telefon: (030) 49907420, Telefax: (030) 49907421
E-Mail: info@bvm.org
Internet: http://www.bvm.org
(dvf, cl)


Gesamte Website durchsuchen


Adressen durchsuchen

Pressemeldungen durchsuchen

Personalia durchsuchen

Fachartikel durchsuchen

Verband eintragen

Tragen Sie Ihren Verband in unsere Datenbank ein oder ändern Sie Ihren Eintrag ab.
   

Verbändereport

Ausgabe 07|Oktober 2014
Managementberatung im Verband


Statistiken

 Weiterführende Informationen rund um das Verbändewesen: Studien, Standortkarte der deutschen Verbände, allgemeine statistische Informationen ... Die Redaktion hat umfangreiche Daten zusammengetragen:

Partner