Pressemitteilung

Rebecka Heinz

Ab Mai übernimmt Rebecka Heinz neue Aufgabenfelder beim Bundesverband Musikindustrie e.V. (BVMI). Sie wird künftig als "Leiterin Events" auf Seiten des BVMI die Planung und Durchführung des ECHO - Deutscher Musikpreis, ECHO Klassik und ECHO Jazz koordinieren. Damit folgt sie auf Malaika Schroeder, die den BVMI zu Ende April auf eigenen Wunsch verlassen wird. Rebecka Heinz arbeitet seit vier Jahren für den BVMI und war dort zuletzt als Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit maßgeblich für die ECHO-Kommunikation zuständig.

Quelle und Kontaktadresse:
Bundesverband Musikindustrie e.V. (BVMI)
Andreas Leisdon, Leiter, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Reinhardtstr. 29, 10117 Berlin
Telefon: (030) 590038-0, Telefax: (030) 590038-38
E-Mail: leisdon@musikindustrie.de
Internet: http://www.musikindustrie.de
(dvf, cl)


Gesamte Website durchsuchen


Adressen durchsuchen

Pressemeldungen durchsuchen

Personalia durchsuchen

Fachartikel durchsuchen

Verband eintragen

Tragen Sie Ihren Verband in unsere Datenbank ein oder ändern Sie Ihren Eintrag ab.
   

Verbändereport



Statistiken

 Weiterführende Informationen rund um das Verbändewesen: Studien, Standortkarte der deutschen Verbände, allgemeine statistische Informationen ... Die Redaktion hat umfangreiche Daten zusammengetragen:

Partner