Pressemitteilung

Shortlist für die "Pressestelle des Jahres" 2012 / Neun Nominierte in drei Kategorien

(Berlin) - Für die Auszeichnung "Pressestelle des Jahres" des Bundesverbandes deutscher Pressesprecher steht die Shortlist fest. In den Kategorien Politik/Verwaltung, Verbände/NGOs und Unternehmen hat das Präsidium des Bundesverbandes deutscher Pressesprecher (BdP) jeweils drei Einreichungen nominiert.

In der Kategorie Politik/Verwaltung konnten sich das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, die DAK-Gesundheit und die Techniker Krankenkasse durchsetzen. Die drei Nominierten der Kategorie Verbände/NGOs sind der Paritätische Wohlfahrtsverband Hamburg mit der Koordinierungsstelle des Hamburger Netzwerkes "Mehr Männer in Kitas", die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GUV) und das Städel Museum in Frankfurt am Main. Bei den Unternehmen schafften es Kaspersky Labs, Mattel und ThyssenKrupp auf die Shortlist. "Bei den vielen hochkarätigen Einreichungen, die wir entgegennehmen durften, fiel uns die Auswahl nicht leicht", so BdP-Präsident Uwe Dolderer. "Ich bin jedoch überzeugt davon, dass wir eine erstklassige Shortlist zusammengestellt haben."

Nähere Informationen zu den nominierten Einreichungen finden Sie unter: http://www.bdp-net.de/themen/aktuelles/meldungen/shortlist-f%C3%BCr-die-pressestelle-des-jahres-2012.

Die nominierten Pressestellen präsentieren ihre Projekte auf dem Kommunikationskongress am 27. und 28. September in Berlin vor einer Jury aus Kommunikationswissenschaftlern, Journalisten und Pressesprechern. Am Abend des ersten Kongresstages wird bei der Gala Speakersnight im Tempodrom der Award "Goldener Apfel" an die "Pressestelle des Jahres" in den drei Kategorien vergeben.

Die Zusammensetzung der Jury können Sie hier ersehen: http://www.bdp-net.de/themen/pressestelle-des-jahres/jury.

Über den BdP:
Der Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) ist die berufsständische Vereinigung für Pressesprecher und Kommunikationsbeauftragte aus Unternehmen, Verbänden, Organisationen und Politik. Er vernetzt die Sprecherinnen und Sprecher und bietet ihnen Plattformen, um Meinungen, Erfahrungen und Wissen auszutauschen. Aktuell zählt der BdP über 4.200 Mitglieder.

Pressestelle des Jahres:
Die Auszeichnung wird für Beispiele herausragender Öffentlichkeitsarbeit in den Kategorien Politik/Verwaltung, Verbände/NGOs und Unternehmen verliehen, die sich in den Bereichen Analyse, Konzeption und Realisierung sowie Monitoring hervorheben. Es muss sich um Leistungen im Rahmen der externen Kommunikation handeln, die zu den klassischen Kompetenzfeldern einer Pressestelle gehören.

Speakersnight:
Die von Jörg Thadeusz moderierte Galaveranstaltung Speakersnight ist das festliche Highlight des Kommunikationskongresses und bildet den Rahmen für die Verleihung des "Goldenen Apfels" an die "Pressestelle des Jahres". Sie findet in diesem Jahr am 27. September im Berliner Tempodrom statt. Bei diesem Anlass wird auch der Nachwuchsförderpreis des BdP vergeben. Festredner ist in diesem Jahr Torsten Albig, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein.

Quelle und Kontaktadresse:
Bundesverband deutscher Pressesprecher e.V.
Pressestelle
Friedrichstr. 209, 10969 Berlin
Telefon: (030) 84859400, Telefax: (030) 84859200
E-Mail: info@pressesprecherverband.de
Internet: http://www.pressesprecherverband.de
(dvf, cl)


Gesamte Website durchsuchen


Adressen durchsuchen

Pressemeldungen durchsuchen

Personalia durchsuchen

Fachartikel durchsuchen

Verband eintragen

Tragen Sie Ihren Verband in unsere Datenbank ein oder ändern Sie Ihren Eintrag ab.
   

Verbändereport



Statistiken

 Weiterführende Informationen rund um das Verbändewesen: Studien, Standortkarte der deutschen Verbände, allgemeine statistische Informationen ... Die Redaktion hat umfangreiche Daten zusammengetragen:

Partner