Pressemitteilung

Startschuss für die "Woche der Kommunikation" 2012 / 1. Netzwerktreffen in der IHK Frankfurt am Main / Bereits 30 Veranstaltungsvorhaben

(Offenbach) - Die Initiative "Woche der Kommunikation" (WdK) hat sich im fünften Jahr ihres Bestehens als einzigartige Plattform für den branchen- und gesellschaftsübergreifenden Austausch zur Zukunft der Kommunikation etabliert. Das zeigt die hohe Teilnehmerzahl am ersten Netzwerktreffen der Initiative, zu dem ihre Träger, die Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main (IHK), die Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH, die Hessische Landesanstalt für Privaten Rundfunk und Neue Medien (LPR) und der Deutsche Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e. V. (DVPT) am vorigen Donnerstag, dem 09. Februar, in die IHK geladen hatten.

54 Vertreter von Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen, von Wirtschaftsverbänden, Medien, kulturellen, sozialen und Bildungseinrichtungen informierten sich über die Möglichkeiten, die "Woche der Kommunikation" mit zu gestalten, diskutierten Projektpläne und entwickelten Ideen für Kooperationen bei der Realisierung von Veranstaltungen. 30 konkrete Vorhaben kamen so bereits zusammen, darunter Veranstaltungen zu Themen wie Jugendschutz, Ausbildung, Social Media, Sicherheit, Datenschutz, Unternehmenskommunikation, Barrierefreiheit, neue Technologien. U. a. werden sich auch die Vereinten Nationen mit ihrer Habitat-Initiative "WorldyouthXchange for employability & empowerment" wieder an der "Woche der Kommunikation" beteiligen. Ein Teilnehmer plant, so viele Veranstaltungen wie möglich per Livestream ins Internet zu übertragen.

Die Vielfalt belegt das Ausmaß der Veränderungen, wie sie technologische Innovationen in unser aller Kommunikationsverhalten und damit in der Gesellschaft auslösen - und wie wichtig es ist, alle Facetten dieser Veränderungen sichtbar und einem breiten Publikum bewusst und erlebbar zu machen. Das ist das Ziel der Initiative "Woche der Kommunikation".

Für den DVPT als Koordinator der "Woche der Kommunikation" sammelten die Teilnehmer des Netzwerktreffens wichtige Anregungen zur Planung und Organisation der Initiative. Die genaue Struktur der "Woche der Kommunikation" 2012 und die diesjährigen Teilnahmebedingungen werden ab Mitte März auf www.woche-der-kommunikation.de veröffentlicht. Zurzeit arbeitet der DVPT auch an einem Relaunch der Webseite.

Die Initiative "Woche der Kommunikation" wird in diesem Jahr stattfinden vom 29. Oktober bis zum 03. November 2012. Mitwirken können alle, die ihre Ideen, Visionen, Projekte, Produkte zur Zukunft der Kommunikation einer breiten Öffentlichkeit präsentieren möchten, die beitragen wollen zur Entwicklung tragfähiger Kommunikationskonzepte für unser aller Zukunft. Und die damit in erster Linie ihrer gesellschaftlichen Verantwortung nachkommen. Denn die "Woche der Kommunikation" ist keine Messe! - Imagefördernde "Nebeneffekte" für die Teilnehmer und ihre Themen bringt sie dennoch ein: Breite öffentliche Wahrnehmung, mediale Verbreitung in allen relevanten Kanälen, Netzwerken, Inspiration, Kooperation. - Im Gegenzug kommunizieren die Mitwirkenden an der "Woche der Kommunikation" ihre dort registrierten Projekte und damit die Initiative selbst an alle für sie relevanten Zielgruppen.

Interessenten, die die WdK mit einem eigenen Beitrag unterstützen und an weiteren Netzwerktreffen teilnehmen möchten, wenden sich bitte an


Alina Haus
Telefon +49 69 829722-13
E-Mail haus@dvpt.de

Hiltrud Conrad
Telefon +49 171 4760093
E-Mail conrad@dvpt.de

Quelle und Kontaktadresse:
Deutscher Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e. V. (DVPT)
Pressestelle
Aliceplatz 10, 63065 Offenbach
Telefon: (069) 8297220, Telefax: (069) 82972226
E-Mail: presse@dvpt.de
Internet: http://www.dvpt.de
(dvf, cl)


Gesamte Website durchsuchen


Adressen durchsuchen

Pressemeldungen durchsuchen

Personalia durchsuchen

Fachartikel durchsuchen

Verband eintragen

Tragen Sie Ihren Verband in unsere Datenbank ein oder ändern Sie Ihren Eintrag ab.
   

Verbändereport

Ausgabe 07|Oktober 2014
Managementberatung im Verband


Statistiken

 Weiterführende Informationen rund um das Verbändewesen: Studien, Standortkarte der deutschen Verbände, allgemeine statistische Informationen ... Die Redaktion hat umfangreiche Daten zusammengetragen:

Partner