Pressemitteilung

Trends im privaten Garten: Nutzgarten fürs Naschvergnügen / Naturstein für die Terrasse / Gräser kommen rund ums Jahr in der Gartenkulisse gut zur Geltung

(Nürnberg/Bad Honnef) - Der Garten hat sich zum Lieblingsplatz vieler Menschen entwickelt. Mehr als jeder zweite Deutsche würde im Sommer inzwischen sogar auf seinen Fernseher verzichten, um seine Freizeit im privaten Gartenparadies oder auf dem Balkon zu verbringen (laut aktueller Online-Umfrage von Ipsos Observer). Die Trends im Privatgarten zeigt der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL) zum Start der 20. Internationalen Fachmesse "Urbanes Grün und Freiräume - Planen - Bauen - Gestalten" auf.

"Die Nachfrage nach Nutzgarten-Bereichen im privaten Traumgarten steigt. Mit Beerenobst, Kräutern und Gemüsen wachsen dort auch der Spaß beim Naschen und die Freude an der eigenen Ernte", so BGL-Präsident August Forster. Ausgewählte Pflanzenschönheiten, Wasser als belebendes Element sowie hochwertige Materialien für Terrassen und Sitzplätze erfreuen sich ebenfalls immer größerer Beliebtheit.

Für das Wohn-Erlebnis draußen im Grünen
BGL-Präsident Forster: "Ganz im Trend liegen zum Beispiel hochwertig gestaltete Terrassen und Sitzplätze. Großformatige Natursteinplatten sind sehr gefragt. Sie passen sehr gut zu exklusiven Sitz- und Lounge-Möbeln für das Wohn-Erlebnis draußen im Grünen."

Wasser als belebendes Element im Traumgarten
Auch das belebende Element Wasser gibt dem Traumgarten eine individuelle Note. "Auf der Wunschliste oben an stehen für viele Gartenfreunde formale Wasserspiele und Brunnen - sie werden gern in Terrassennähe platziert", zeigt Forster auf.

Pflanzenschönheiten - auch für den Herbst und Winter
"Pflanzenliebhaber entdecken aber auch die in Farbe, Textur und Wuchs neuartigen Staudenzüchtungen für ihren Garten", so der BGL-Präsident. Er hebt auch hervor: "Wer im Herbst und Winter noch interessante Darsteller aus der Pflanzenwelt in seiner Gartenkulisse haben möchte, zählt immer häufiger auf Gräser. Sie setzen attraktive Akzente und sehen auch mit Raureif überzogen in der kalten Jahreszeit sehr schön aus."

Hochbeete als gestalterische Highlights
"In der Gartenplanung ganz aktuell sind auch Hochbeete. Sie fungieren insbesondere als gestalterische Highlights. Außerdem erleichtern sie als Barriere freie Elemente auch die Pflege einzelner Gartenbereiche", so Forster.

Wellness im natürlichen Schwimmteich
"Natürliche Schwimmteiche statt gechlorter Pools erfreuen sich bei Gartenbesitzern weiterhin großer Beliebtheit", zeigt der BGL-Präsident auf.

Begrünte Wände und Fassadenbegrünungen
Zu den Trends und innovativen Entwicklungen im Garten- und Landschaftsbau gehören zunehmend auch Fassadenbegrünungen und begrünte Wände ("Living Walls"). Forster: "Sie holen den Garten gleichsam ganz nah ans Haus. Dabei macht das Grün geradezu eine steile Karriere!"

Quelle und Kontaktadresse:
BGL Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V.
Pressestelle
Alexander-von-Humboldt-Str. 4, 53604 Bad Honnef
Telefon: (02224) 7707-0, Telefax: (02224) 7707-77
E-Mail: bgl@galabau.de
Internet: http://www.galabau.de
(dvf, tr)


Gesamte Website durchsuchen


Adressen durchsuchen

Pressemeldungen durchsuchen

Personalia durchsuchen

Fachartikel durchsuchen

Verband eintragen

Tragen Sie Ihren Verband in unsere Datenbank ein oder ändern Sie Ihren Eintrag ab.
   

Verbändereport

Ausgabe 07|Oktober 2014
Managementberatung im Verband


Statistiken

 Weiterführende Informationen rund um das Verbändewesen: Studien, Standortkarte der deutschen Verbände, allgemeine statistische Informationen ... Die Redaktion hat umfangreiche Daten zusammengetragen:

Partner