Pressemitteilung

VDIK-Mitgliedsmarken sorgen 2011 für Wachstum im privaten Pkw Markt / Nutzfahrzeugmarkt steuert auf ein sehr erfolgreiches Jahr zu

(Bad Homburg) - Die positive Marktentwicklung des deutschen Pkw-Marktes hält, wenn auch leicht abgeschwächt, an. Die Zahl der Neuzulassungen erzielt im Oktober mit 258.000 Einheiten ein Plus von knapp 1 Prozent, arbeitstagbereinigt von 6 Prozent, und bleibt weiterhin auf Wachstumskurs. Mit 2,66 Millionen Neuzulassungen liegt der Pkw-Markt Januar bis Oktober 2011 mit 9,8 Prozent im Plus.

VDIK-Präsident Volker Lange: "Bei den Privatzulassungen sind die internationalen Hersteller besonders erfolgreich. Die VDIK-Mitgliedsmarken steigern ihren Absatz 2011 mit 10 Prozent wesentlich stärker als der gesamte Privatmarkt, der lediglich 5 Prozent zulegt. Ihr Anteil liegt dadurch jetzt bei 45 Prozent."

Alternative Antriebstechniken sind nach wie vor eine Domäne der
VDIK-Mitgliedsunternehmen. Ihr Anteil an den rund 1.100 Zulassungen in 2011 von Modellen mit Elektromotor aus Serienproduktion liegt bei 92 Prozent.

VDIK-Präsident Volker Lange weiter: "Ich halte nach wie vor Förderungen, die für den Endverbraucher die Preisdifferenz zwischen Elektrofahrzeug und einem vergleichbaren Fahrzeug mit Verbrennungsmotor verringern, für notwendig, um dem Ziel der Bundesregierung, eine Million Elektrofahrzeuge bis zum Jahr 2020, näher zu kommen. Der VDIK hält Kaufanreizprogramme, die den Erwerb eines Elektrofahrzeugs mit mindestens 5.000,- Euro fördern, für besonders erfolgversprechend."

Der Nutzfahrzeugmarkt legt im Oktober um 7 Prozent auf rund 28.500 Einheiten zu. Nach 10 Monaten werden im Jahr 2011 über 271.000 Zulassungen erreicht, das entspricht einem Wachstum von 20 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die VDIK-Mitgliedsfirmen im Nutzfahrzeugsektor wachsen überproportional und steuern damit auf ein sehr erfolgreiches Nutzfahrzeugjahr 2011 zu.

Quelle und Kontaktadresse:
Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller e.V. (VDIK)
Pressestelle
Kirdorfer Str. 21, 61350 Bad Homburg
Telefon: (06172) 98750, Telefax: (06172) 987520
E-Mail: presse@vdik.de
Internet: http://www.vdik.de
(dvf, cl)


Gesamte Website durchsuchen


Adressen durchsuchen

Pressemeldungen durchsuchen

Personalia durchsuchen

Fachartikel durchsuchen

Verband eintragen

Tragen Sie Ihren Verband in unsere Datenbank ein oder ändern Sie Ihren Eintrag ab.
   

Verbändereport

Ausgabe 07|Oktober 2014
Managementberatung im Verband


Statistiken

 Weiterführende Informationen rund um das Verbändewesen: Studien, Standortkarte der deutschen Verbände, allgemeine statistische Informationen ... Die Redaktion hat umfangreiche Daten zusammengetragen:

Partner