Pressemitteilung

Wechsel bei der Deutschen Industrievereinigung Biotechnologie (DIB) / Dr. Matthias Braun ist neuer DIB-Vorsitzender

(Frankfurt am Main) - Die Deutsche Industrievereinigung Biotechnologie (DIB) im Verband der Chemischen Industrie (VCI) hat einen neuen Vorsitzenden: Dr. Matthias Braun, Mitglied der Geschäftsführung der Sanofi-Aventis Deutschland GmbH sowie Vicepresident Continous Improvement und Lean Management auf der Konzernebene von Sanofi, hat den DIB-Vorsitz übernommen. Er folgt auf Dr. Stefan Marcinowski, der dieses Ehrenamt als Vorstandsmitglied der BASF SE seit Oktober 2008 ausgeübt hatte.

"Europa braucht die Biotechnologie, denn sie kann zur Lösung der großen gesellschaftlichen Herausforderungen beitragen. Dazu zählen weltweites Bevölkerungswachstum, eine alternde Bevölkerung in den Industrieländern, schwindende Ressourcen an Rohstoffen, Energie und Wasser sowie der Klimawandel", sagt Dr. Matthias Braun, "als Querschnittstechnologie kann die Biotechnologie Innovationen liefern, die eine nachhaltige Lebensmittelproduktion, alternative Energieträger und eine Versorgung der Industrie mit biobasierten Rohstoffen für Chemikalien und Arzneimittel ermöglichen."

Um die Leistungsfähigkeit der deutschen Wirtschaft im internationalen Wettbewerb zu erhalten und zu stärken, müsse die Biotechnologie in ihrer gesamten Bandbreite angewendet werden können, so der neue DIB-Vorsitzende weiter, "politische Markteingriffe wie in der Pflanzenbiotechnologie oder bei Biopharmazeutika gefährden dagegen Investitionen in den Innovations- und Produktionsstandort Deutschland."

Matthias Braun wurde 1963 in Schweinfurt geboren. Nach Schullaufbahn und Studium erlangte er 1988 ein Chemie-Diplom am Institut für organische Chemie in Mainz. Hier legte er auch im Jahr 1992 im Arbeitskreis von Prof. Dr. H. Waldmann seine Doktorprüfung (magna cum laude) ab.

Seine Berufslaufbahn begann der promovierte Chemiker Matthias Braun dann 1992 als Laborleiter bei der Hoechst AG und nahm in der Folgezeit für das Unternehmen verschiedene Aufgaben im In- und Ausland wahr. Im Januar 2005 wurde er in der heutigen Sanofi-Aventis Deutschland GmbH zum Leiter der Wirkstoffproduktion Chemie Deutschland, Italien und Indien, bevor er im Juli 2005 als Mitglied der Geschäftsführung die Verantwortung für den Bereich "Industrial Affairs Chemistry" übernahm.

Die Sanofi-Aventis Deutschland GmbH ist Teil des weltweit tätigen Pharmakonzerns Sanofi, in dem Braun Anfang 2012 zusätzlich zum Vicepresident Continous Improvement und Lean Management berufen wurde. Schwerpunkt seines neuen Arbeitsbereichs ist hier die Definition einer Strategie zur kontinuierlichen Verbesserung der industriellen Prozesse und die anschließende Umsetzung in den Standorten der weltweiten Wirkstoffproduktion.


Die DIB ist die Biotechnologievereinigung des Verbandes der Chemischen Industrie e.V. und seiner Fachverbände.

Quelle und Kontaktadresse:
Deutsche Industrievereinigung Biotechnologie (DIB), im Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI)
Mainzer Landstr. 55, 60329 Frankfurt am Main
Telefon: (069) 2556-0, Telefax: (069) 2556-1471
E-Mail: presse@vci.de
Internet: http://www.dib.org
(dvf, cl)


Gesamte Website durchsuchen


Adressen durchsuchen

Pressemeldungen durchsuchen

Personalia durchsuchen

Fachartikel durchsuchen

Verband eintragen

Tragen Sie Ihren Verband in unsere Datenbank ein oder ändern Sie Ihren Eintrag ab.
   

Verbändereport

Ausgabe 07|Oktober 2014
Managementberatung im Verband


Statistiken

 Weiterführende Informationen rund um das Verbändewesen: Studien, Standortkarte der deutschen Verbände, allgemeine statistische Informationen ... Die Redaktion hat umfangreiche Daten zusammengetragen:

Partner