Pressemitteilung

BITKOM ist der Verband mit der höchsten Mitgliederzufriedenheit

(Bonn) – Wie die Deutsche Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. (DGVM) am 11. Mai 2006 bekannt gab, ist der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) im Rahmen des „forum!-Mitgliederfocus“ als der Verband mit der höchsten Mitgliederzufriedenheit hervorgegangen.

Für die bundesweite Benchmarkstudie zu Image, Mitgliederzufriedenheit und Mitgliederbindung in Verbänden, wurden mehr als 7.000 repräsentativ ausgewählte Mitglieder aus 34 teilnehmenden Verbänden interviewt. BITKOM erreichte 74 von 100 möglichen Punkten. „Ein solcher Wert ist nicht nur für Verbände ungewöhnlich gut, sondern ist auch in der Privatwirtschaft keineswegs eine Selbstverständlichkeit“, kommentierte Roman Becker, Geschäftsführer der „forum! Marktforschung GmbH“ (Mainz) - die die Studie durchführte - das BITKOM-Ergebnis. BITKOM vertritt knapp 800 Unternehmen mit 700.000 Beschäftigten und 120 Milliarden Euro Umsatz. Die Zahl der BITKOM-Mitglieder wächst dynamisch um fünf bis zehn Prozent pro Jahr.

„Wir begreifen unsere Mitglieder als Kunden und den BITKOM als Dienstleister“, erklärt BITKOM-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder den Erfolg. „BITKOM-Mitglieder sind besser informiert, besser vernetzt und besser im Markt platziert.“ Der BITKOM macht als junger Verband immer wieder durch politische Initiativen auf sich aufmerksam: Von der Greencard über die elektronische Gesundheitskarte bis zum IT-Gipfel im Herbst dieses Jahres hat BITKOM Akzente gesetzt. Dies wird von den Mitgliedern offensichtlich honoriert. Auch in den internen Management-Strukturen orientiert sich BITKOM an seinen Mitgliedern, arbeitet mit Balanced Scorecards und monatlichem Reporting. Zurzeit wird ein neues System zur weiteren Verbesserung der Business Excellence eingeführt.

Der Wirtschaftsverband BITKOM setzte sich im Wettbewerb gegen 33 Verbände durch und punktete vor allem durch seine exzellente Interessenvertretung und die Kompetenz der Mitarbeiter der Geschäftsstelle. Außerdem erzielte BITKOM herausragende Werte bei den Imageattributen Zuverlässigkeit (77 vs. durchschnittlich 71 Punkte), Reputation (73 vs. 65 Punkte) und Innovations- und Zukunftsorientierung (71 vs. 63 Punkte). Die durchschnittliche Mitgliederzufriedenheit bei allen teilnehmenden Verbänden liegt bei 65 Punkten.

BITKOM ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. (DGVM), der führenden Querschnittsorganisation für hauptamtlich geführte Wirtschafts-, Berufs-, Wissenschafts-, Kultur- und Sozialverbände in Deutschland. Die Hauptaufgabe der DGVM ist es, Führungskräfte der Verbände in der täglichen Praxis zu unterstützen, neue Impulse und Ideen zu liefern und den Erfahrungsaustausch zu moderieren. Dr. Hans-Joachim Mürau, Präsident der DGVM: „Wir gratulieren dem BITKOM zu dem hervorragenden Ergebnis beim diesjährigen Mitgliederfocus und es freut uns ganz besonders, dass, wie in den vergangenen drei Jahren, wiederum ein DGVM-Mitgliedsverband als bester Verband ausgezeichnet wurde.“

Quelle und Kontaktadresse:
Deutsche Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. (DGVM)
Wolfgang Lietzau, Geschäftsführer
Burgstr. 79, 53177 Bonn
Telefon: (0228) 935493-40, Telefax: (0228) 935493-45
E-Mail: presse@dgvm.de
Internet: http://www.dgvm.de
(dvf, tr)


Gesamte Website durchsuchen


Adressen durchsuchen

Pressemeldungen durchsuchen

Personalia durchsuchen

Fachartikel durchsuchen

Verband eintragen

Tragen Sie Ihren Verband in unsere Datenbank ein oder ändern Sie Ihren Eintrag ab.
   

Verbändereport

Ausgabe 07|Oktober 2014
Managementberatung im Verband


Statistiken

 Weiterführende Informationen rund um das Verbändewesen: Studien, Standortkarte der deutschen Verbände, allgemeine statistische Informationen ... Die Redaktion hat umfangreiche Daten zusammengetragen:

Partner