Fachmagazin
für die Führungskräfte der Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Fachmagazin für die Führungskräfte der Verbände

Wie finden Deutsche Verbände Gehör für ihre Anliegen?

Kommunikation in Brüssel

Autor: Hendrik Schott
Verbändereport 09/2017, am 15.12.2017

Wie man die gebündelte mediale Aufmerksamkeit in der EU erreichen kann, hat kürzlich der abgesetzte katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont gezeigt. Seine viel beachtete Pressekonferenz am 31. Oktober fand in der Rue Froissartstraat 95 im Herzen des Brüsseler EU-Viertels statt. Dort befindet sich Brüssels internationaler Presseclub, der „Press Club Brussels Europe“ (PCBE). Sein nicht unbedingt bescheidenes Motto lautet: „Wenn Sie gehört werden wollen, sagen Sie es in Brüssel. Wenn Sie in Brüssel gehört werden wollen, sagen Sie es im Presseclub.“ Auch wenn der mediale Ansturm nicht nur dem Renommee des Presseclubs, sondern der politischen Aktualität geschuldet sein dürfte, gehört der PCBE zweifellos zu den empfehlenswerten Plattformen für die Kommunikation der Anliegen von Verbänden in der Hauptstadt Europas. Doch es gibt noch andere wichtige Adressen, die Verbände sich merken sollten. Hendrik Schott

Schaltfläche Download Abonnenten des Verbändereport und Mitglieder der DGVM können sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten anmelden und erhalten Voll-Zugriff auf alle Fachartikel als PDF-Datei.

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.

Schaltfläche Einkaufswagen Wenn Sie den Verbändereport noch nicht im Abonnement beziehen, können Sie hier Ihr Abonnement abschließen. Überzeugen Sie sich von der Qualität des Verbändereport!

Abonnenten des Verbändereport finden ihre Zugangsdaten auf der Abonnement-Bestätigung. Mitglieder der DGVM nutzen bitte Ihre Zugangsdaten für den internen Bereich der DGVM Webseite.

Wenn Sie Fragen haben: info@verbaende.com