Fachmagazin
für die Führungskräfte der Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Fachmagazin für die Führungskräfte der Verbände

Fachartikel

Mehr als 1.000 Fachartikel aus über 10 Jahren Verbändereport stehen allen Abonnenten und den Mitgliedern der Deutschen Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. (DGVM) durchsuchbar und als Download zur Verfügung. Sie finden die Suchfunktion oben rechts.

Hinweis: Artikel aus dem Bereich "Verband & Tagung" finden Sie online im Bereich TAGUNGSMARKT.

 

Autor: Magnus Schubert  |  Ausgabe 06|2016

Agile Entwicklung, damit Softwareprojekte nicht scheitern


Wie erhalte ich die passende Software für meinen Verband? Die Frage ist falsch! Die richtige lautet: Welche Funktion benötige ich für meine Aufgabenstellungen und mit welchem Geschäftswert ist diese verbunden? Agile Projektmanagementmethoden helfen bei der richtigen Lösungsfindung.

Ausgabe 06|2016

3.000 Mitarbeiter in ganz Bayern managen rund eine Million Mitglieder mit GRÜN VEWA


Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) ist die größte Hilfsorganisation und einer der bedeutendsten Wohlfahrtsverbände in Bayern. Gemäß seinen Grundsätzen ist das BRK in vielen Bereichen für das Gemeinwohl flächendeckend aktiv. Für und mit dem BRK engagieren sich rund eine Million ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sowie Fördermitglieder. Fast alle diese Mitgliederdaten werden von rund 3.000 Benutzern in der GRÜN-VEWA-Softwarefamilie verwaltet.

Autor: Gunhild Peiniger  |  Ausgabe 06|2016

Cyber-Angriff – Die Gefahr aus dem Nichts


Es geht oft schneller als gedacht und dauert dann länger als befürchtet – mit der Digitalisierung einher geht die zunehmende digitale Kriminalisierung, vom Datendiebstahl über Erpressung bis zu konkreten, digital gesteuerten Sabotageakten. Damit wird dann oft nicht nur der betroffene Verband oder das betroffene Unternehmen geschädigt, sondern in Folge auch Kunden oder Partner. Zur Sorge über entwendete oder unzugänglich gemachte Daten kommt dann oft noch der nicht unerhebliche Aufwand für den richtigen Umgang mit der Krise, für die Fortführung des Betriebes und für die Wiederherstellung, Reparatur und Sicherung der Systeme. Gegen den man sich am besten mit einer Cyber-Versicherung absichert.

Autor: Ulrike Rittinger   |  Ausgabe 06|2016

Wir-Qualitäten im Netzwerk fördern


Die Zukunft des Verbandsmanagements im digitalen Zeitalter

Die digitale Vernetzung ändert gerade alles: unsere Kommunikation, unser Vertrauen, unsere Beziehungen. Um Menschen künftig mitzunehmen und für eigene Botschaften zu begeistern, sind Verbände auf Technologien angewiesen, die schnellen Austausch und emotionale Verbundenheit unterstützen. Dies gilt für den Einsatz in der Verbandszentrale genauso, wie für mobile Apps auf Tablets, Smartphones und alles, was künftig einen Internetanschluss haben wird.

Autor: Martin Peth

Open-Source-Software – Eine Chance für die Verbands-IT?


Das Prinzip Open Source, das in vielen Bereichen längst etabliert ist, aber im Bereich der Verbands-Software wenig genutzt, hat einige Besonderheiten – und es bietet einige Vorteile für die Anwender. Wenn also bei Ihrer nächsten IT-Entscheidung ein Open-Source-System am Markt verfügbar ist, das gut zu Ihren Anforderungen passt, lohnt es sich, dieser Alternative Beachtung zu schenken.

Ausgabe 06|2016

Wir rechnen mit der Zukunft


Neue Portallösung für die Deutsche Aktuarvereinigung e. V.

Die Deutsche Aktuarvereinigung e. V. (DAV) verwaltet insgesamt rund 4.800 Mitglieder – Tendenz steigend. Sie organisiert regelmäßig Prüfungen mit knapp 3.000 Einzelklausuren, mehr als 150 Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen pro Jahr sowie zwei Frühjahrs- und Herbstkongresse mit jeweils rund 1.000 Teilnehmern – und das mit nur 30 Mitarbeitern. Möglich ist dies dank einer leistungsfähigen und anforderungsgerechten Branchenlösung, welche die DAV zusammen mit der GOB Software & Systeme einge-führt hat. Im Zuge dessen wurde auch die Onlinepräsenz optimiert.      

Autor: Nadja Tabbert, BdS, und Reinhard Hagen, alphadata GmbH   |  Ausgabe 06|2016

Einführung eines Mitgliedermanagements


Einführung und Betrieb des Mitgliedermanagements und der Veranstaltungsorganisation beim Bundesverband der Systemgastronomie

Der Bundesverband der Systemgastronomie e. V. (BdS) ist als Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband die umfassende Branchenvertretung der Systemgastronomie Deutschlands. Der BdS vereint die relevanten Player der Systemgastronomie, zu denen unter anderem die Marken Burger King, KFC, McDonald’s, Nordsee, Pizza Hut, Starbucks, Vapiano, aber auch neuere Konzepte wie beispielsweise coa, YAZ oder Burgerista zählen. Die ca. 800 Mitglieder des BdS erwirtschafteten 2015 mit über 100.000 Beschäftigten rund fünf Milliarden Euro an über 2.700 Standorten. Verbandsmitglieder sind sowohl die Markenzentralen mit eigenen Restaurants als auch deren Franchisepartner.

Ausgabe 06|2016

Schneller mit Funkabstimmung


Abstimmungen per Stimmzettel oder per Hand sind umständlich, langwierig und fehleranfällig. Um ihre Entscheidungsprozesse zu beschleunigen und verlässlicher zu machen, setzten immer mehr Verbände und Vereine bei ihrer Jahreshauptversammlung auf die Abstimmung per Funk.

Ausgabe 06|2016

CRM ist Wissensmanagement, oder?


Wenn der Verband wüsste, was der Verband tatsächlich weiß

Mit diesem Bericht soll der Begriff CRM aus der in der Öffentlichkeit sehr vernachlässigten Sicht des anwendenden Verbandes beleuchtet werden. Dabei soll vor allem die Betrachtung betrieblicher Abläufe und organisatorischer Zusammenhänge im Rahmen von CRM im Vordergrund stehen.

Seite: 1 von 100