Starker Auftritt der Messe IMEX zum 10. Jubiläum

Große Nachfrage von Einkäufern und Ausstellern – Seminarprogramm mit mehr als 100 Veranstaltungen – Jean Marie Pfaff als Key Note Speaker – neu: Executive Meeting Forum für Entscheidungsträger

Eröffnung IMEX Frankfurt © GCB German Convention Bureau e.V.

  

Vom 22. bis 24. Mai 2012 feiert die Messe IMEX, die Leitmesse der Veranstaltungsbranche, in Frankfurt ihr zehnjähriges Bestehen. Bereits jetzt zeichnet sich ab, dass die Nachfrage bei der mit vielen Preisen ausgezeichneten Messe zu ihrem Jubiläum besonders groß ist. Neuerungen im Begleitprogramm sowie bei den Weiterbildungsmöglichkeiten machen das Angebot der Messe zusätzlich attraktiv.

So planen die Organisatoren der Messe ein neues Executive Meeting Forum, das in Zukunft mehr Manager aus den Chefetagen der Unternehmen zur Messe IMEX bringen soll. Die Führungskräfte nehmen bisher eher selten an Messen und Branchentreffen teil, obwohl sie in den Unternehmen über Einfluss auf Einkaufs- und Budget-Entscheidungen verfügen.

Zudem richtet die Messe IMEX anlässlich ihres 10. Jubiläums ihren beliebten Verbändetag inhaltlich neu aus, eine Veranstaltung zum Netzwerken für Tagungsplaner aus Verbänden. Hier werden drei neue Blöcke – „Executive“ für Entscheidungsträger, „Operations“ für Techniker und Logistiker sowie „Meetings“ für Veranstaltungsplaner – eingeführt. Dadurch soll stärker als bisher der unterschiedlichen Berufserfahrung der Teilnehmer Rechnung getragen werden. Zusätzlich sollen tagesaktuelle Diskussionspunkte definiert und erörtert werden. Teilnehmer bekommen bei einer „Ask the Experts“-Anlaufstelle Tipps und Hilfestellung bei individuellen Problemen.

Auch das Seminarprogramm mit mehr als 100 Veranstaltungen wird in unterschiedliche Rubriken gegliedert. So können die Teilnehmer sich zu unterschiedlichen Themen wie Kommunikation, Apps, Gesundheit, Nachhaltigkeit und Social Media informieren. Zukunftsweisend ist die neue Seminarreihe „Visionäre Events“. Zu den diesjährigen Highlights bei den deutschsprachigen Seminaren des GCB German Convention Bureau zählt der Auftritt von Jean-Marie Pfaff als Keynote Speaker. Der ehemalige Weltklasse-Torhüter berichtet am Dienstag, den 22. Mai 2012 um 16.00 Uhr über die größten Siege und schlimmsten Niederlagen seiner langjährigen Sportlerkarriere. Themen am Puls der Zeit bietet den IMEX-Besuchern auch der Social Media MICE Day am Mittwoch, den 23. Mai 2012, mit Seminaren rund um Social-Media-Veranstaltungsmarketing, Google und die Rechtslage im Internet.

Hohes Interesse bei den Einkäufern

2011 kamen fast 9.000 Besucher zur Messe. Für 2012 ist bereits jetzt eine hohe Nachfrage erkennbar. Besonders bei Veranstaltungsorganisatoren aus Europa und den aufstrebenden Märkten in Brasilien, China und Indien ist das Interesse am Programm für geladene Einkäufer groß. Mit über 20 neuen Gruppen zeichnet sich hier ein neuer Rekord ab. 

Als Ergebnis des positiven Effekts, den die IMEX-America ausgelöst hatte, bestätigte Ray Bloom nun, dass mehrere neue Partner aus den USA zum ersten Mal ihre wichtigsten Kunden mit zur Messe IMEX nach Frankfurt bringen werden. Die


Fakten zur IMEX 2012
IMEX – incorporating Meetings made in Germany, The worldwide exhibition for incentive travel, meetings and events

Datum:                 22. – 24. Mai 2012
Öffnungszeiten:   Dienstag, 22. Mai 2012 von 10.00 bis 17.30 Uhr
                             Mittwoch, 23. Mai 2012 von 10.00 bis 17.30 Uhr
                             Donnerstag, 24. Mai 2012 von 10.00 bis 16.30 Uhr
Ort:                       Messe Frankfurt, Halle 8

Besucher:             Veranstaltungsplaner, Travel Manager, Marketingverant-
                             wortliche und Event- Manager von nationalen und inter-
                             nationalen Unternehmen, Verbänden, Agenturen und
                             Incentive-Häusern; Entscheider und Organisatoren von
                              Kongressen, Tagungen, Incentives sowie Events

Besucherzahlen:    2011: 8.944 Fachbesucher, davon 3.887 als Hosted Buyeaus 68 Ländern

Aussteller:             Nationale und regionale Kongress- und Fremdenverkehrs-
                              büros, Hotels, Kongresszentren, Messezentren, Kreuzfahrt-
                             gesellschaften, Technologie-Anbieter, Autovermietungen,
                             Golf-Destinationen, Airlines, Luxuszugunternehmen, Well-
                             ness Resorts, Fachverbände, Unternehmen des Destinations-
                             Managements, Event- und Veranstaltungsagenturen,
                             Logistikunternehmen und Fachzeitschriften.

Ausstellerzahlen: 2011: 3.500 Aussteller aus 157 Ländern auf 17.500 Quadrat-
                            metern Ausstellungsfläche

Website:               www.imex-frankfurt.de

Social Media:       Folgen Sie IMEX international auf Facebook, LinkedIn,
                             Twitter, iMeet und in Deutschland auf XING
Twitter:                www.twitter.com/IMEXDeutschland
                             www.twitter.com/IMEX__Group
Facebook:            www.facebook.com/GermanConventionBureau
                             www.facebook.com/pages/IMEX/110151767809?sk=wall
Xing:                    www.xing.com/net/imex-frankfurt
iMeet:                   www.i-meet.info/imex

GCB German Convention Bureau e.V.
Münchener Str. 48, 60329 Frankfurt/Main
Telefon      (069) 24 29 30 0
Telefax      (069) 24 29 30 26
info@gcb.de
www.gcb.de

Viele Aussteller mit erweiterter Standfläche

Auch die Ausstellerzahlen entwickeln sich äußerst positiv und nähern sich bereits jetzt den letztjährigen Zahlen. Viele der angekündigten 50 Hotelgruppen haben in diesem Jahr mehr Standfläche gebucht, unter ihnen zum Beispiel Fairmont Hotels, Starwood und Kempinski. ATA Hotels sind zum ersten Mal dabei, Best Western kehren mit einem eige-nen Stand zur IMEX zurück.

Auch bei den Fremdenverkehrsämtern und Convention Bureaus ist die Nachfrage groß. Eine große Bandbreite von Destinationen erweitert 2012 ihren Auftritt auf der Messe IMEX, unter ihnen Boston, Brasilien, Costa Rica, Kroatien, Moskau, Paris, die Slowakei, Sri Lanka und die Türkei. Die Stadt Pittsburgh nimmt ebenfalls wieder teil.

Deutschland-Stand ist der größte Stand der Messe 

Größter Stand der IMEX ist auch in diesem Jahr der Deutschland-Stand des GCB German Convention Bureau. 2012 präsentiert er sich in völlig neuem Design. In roter Farbe gehalten wirbt er aufmerksamkeitsstark für die deutschen Tagungsorte und ist die ideale Anlaufstelle für Organisatoren von nationalen Verbandstagungen, Kongressen und Vorstandssitzungen. Insgesamt beteiligen sich 2012 rund 200 deutsche Städte, Kongresszentren, Hotels, Veranstaltungsagenturen und Dienstleister an der Präsentation des GCB.

Größte Einzelaussteller mit eigenen Freiflächen sind hier unter anderem die Messestädte Frankfurt, München und Hamburg sowie Meetropolis. Die vor zwei Jahren von den beiden Städten Köln und Düsseldorf gegründete Marketing-Kooperation hat ihre Beteiligung am Stand deutlich vergrößert und präsentiert sich auf einer etwa doppelt so großen Fläche wie im Vorjahr. Erstmals vertreten ist zum Beispiel das Hotel Bachmair am See. Das traditionsreiche Haus am Tegernsee stellt IMEX-Besuchern sein Angebot ebenfalls prominent auf der Freifläche vor. Die deutsche Hauptstadt beteiligt sich mit rund 20 Berliner Ausstellern am Gemeinschaftsstand.

Verbesserte Online-Systeme

Außerdem wird die Messe 2012 neue Online-Anwendungen testen, mit deren Hilfe die Hosted Buyer ihre Einladungen und E-Mails kontrollieren können, die sie vor und während der Messe von Ausstellern erhalten. Das neue System stellt den geladenen Einkäufern eine „Inbox“ zur Verfügung, die alle Nachrichten der Aussteller in einem einzigen, täglich aktualisierten E-Mail-Alert zusammenfasst. Dieses neue System wird von verschiedenen Einkäufer-Gruppen während der IMEX 2012 getestet und soll 2013 für alle eingeführt werden.

Auch das Online-System für die Terminvereinbarung wird optimiert, um Einkäufern wie Besuchern eine größere Transparenz und Anwendungsfreundlichkeit zu garantieren. Außerdem wird das IMEX-Team auf der kommenden Messe die IMEX App auch für Android-Geräte vorstellen sowie durch Verbesserungen am Interface die Geschwindigkeit und die Anwenderfreundlichkeit der mobilen Funktionen erhöhen.

Dazu Christopher Perrins, IMEX Group Director of Online Services: „Wir optimieren unsere Online Services stetig und nehmen jegliches Feedback der Benutzer sehr ernst. Wie in sehr vielen anderen Geschäftsbereichen, so ist auch bei uns das E-Mail-Volumen in den letzten Jahren dramatisch gestiegen. Durch unseren neuen Ansatz zur Verwaltung von Terminanfragen und E-Mail-Alerts können Aussteller ihre Kommunikation mit den Einkäu-fern für beide Seiten angenehmer und

Seminare und Workshops (Auswahl):

  • Über 100 Seminare und Workshops, darunter 14 Seminare in deutscher Sprache, die Teil der GCB-Seminartage sind;

  • 30-minütige Kurzprogramme, genannt „Hot Topic Campfires“, im Sustainability Center (Nachhaltigkeitszentrum) und auf der TechTap. Dabei bieten Experten IMEX-Besuchern einen schnellen Einblick über die immer bedeutender werdenden Themen zur professionellen Weiterbildung. Jedes „Campfire“ wird von einem Experten der Branche geleitet und im Laufe der dreitägigen Fachmesse mehrmals wiederholt.

  • Neu: Executive Meeting Forum speziell für Manager aus den Chefetagen der Unternehmen

  • Exklusives Weiterbildungsprogramm für Verbands-Manager am Verbände-Tag und -Abend, einen Tag vor Messebeginn


Gesamte Website durchsuchen


Fachartikel durchsuchen

Verband & Tagung

www.certified.de

Das Online-Buch oben führt direkt zum Supplement Verband & Tagung des Verbändereport - blättern Sie die Tagungsseiten direkt online durch!

Login

Abonnenten des Verbändereport und Mitglieder der DGVM können sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten anmelden und erhalten Voll-Zugriff auf alle Fachartikel als PDF-Datei.


Partner