BEREICH: Recht, Mitglieder

Mitgliederversammlungen: in Präsenz und/oder digital?

$events['image']['url']['description']

Das bedeuten 3G, 2G, 2G-Plus und Co. für Ihre Veranstaltungen

Die Pandemie dauert an und die Omikron-Variante des Corona-Virus befeuert sie erneut.
Neue Maßnahmen wurden beschlossen und in den einzelnen Bundesländern umgesetzt. Doch was bedeuten die neuen Corona-Regeln? Wie setzt man 3G, 2G, 2G-Plus und Co. in der Praxis richtig um? Was gilt hinsichtlich Geimpften, Genesenen, Getesteten und ungeimpften Personen?

Das Thema Mitgliederversammlungen unter Corona-Bedingungen wird dadurch aber eher komplizierter statt einfacher. Wer beispielsweise Diskussionen über Zugangsbeschränkungen vermeiden möchte, muss seine Mitgliederversammlung künftig in hybrider Form planen. Der Aufwand ist groß. Eine reine Präsenzveranstaltung ist aus verschiedenen Gründen immer noch schlecht planbar.

90 Minuten - Datum folgt
Ihre Inhalte
  • Mitgliederversammlung in Präsenz abhalten – mit oder ohne hybride Elemente
  • Was gilt hinsichtlich Geimpften, Genesenen, Getesteten und ungeimpften Personen aktuell –  Das bedeuten 3G, 2G, 2G-Plus und Co. 
  • Zutrittsrechte der Mitglieder – der Umgang mit Zugangsbeschränkungen
  • Landesverordnungen – was geht und was geht nicht?
  • Gültigkeit der Regelungen – was, wenn sich wieder alles ändert?
  • Update: „Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie“ – so geht es weiter
  • Schriftliche Beschlussfassung – was geht und was geht nicht
  • Formen der Mitgliederversammlungen - Alternativen im Vergleich
  • Welche Vorgaben gelten für virtuelle Versammlungen sowie Mischformen
  • Handlungsoptionen und deren Umsetzung (Präsenz, digital, hybrid)
    • Abhaltung der Mitgliederversammlung im virtuellen Raum durch elektronische Kommunikation
    • Schriftliche Stimmabgabe durch das einzelne Mitglied im Vorfeld ohne Teilnahme an der Mitgliederversammlung
    • Beschlussfassung im Umlaufverfahren ohne Mitgliederversammlung
  • Form- und Fristvorgaben kennen lernen

 

Die Veranstaltung richtet sich an die Geschäftsführung, Vorstandsmitglieder sowie an Mitarbeiter aus Verbänden.

Technische Kurzanleitung für die Teilnahme an einem Webinar mit Zoom
Wenn Sie zum ersten Mal an einem Webinar oder einer Online-Veranstaltung bei uns teilnehmen, dann lesen Sie sich bitte diese Kurzanleitung durch, damit alles reibungslos funktioniert. Die Online Events werden mit Zoom durchgeführt.

Bei der Anmeldung in Zoom werden folgende personenbezogene Daten abgefragt: Vorname, Nachname, Organisation & E-Mail-Adresse. Diese Angaben benötigen wir, um Ihre Teilnahme zu verifizieren. Darüber hinaus haben Sie dadurch die Möglichkeit, Ihre Fragen im Chat oder auch direkt mit einem eingeschalteten Mikrofon zu stellen. Wir möchten damit für ein optimales Veranstaltungserlebnis sorgen und den Austausch unter den TeilnehmerInnen fördern.

Technik-Check vor dem Webinar & Meeting
Damit ein Webinar oder eben ein virtuelles Event reibungslos funktioniert, braucht es entsprechende Technik. Laden Sie sich die Zoom-Software auf das Gerät, von welchem aus Sie an dem Webinar teilnehmen werden.

Führen Sie dazu ein Test-Webinar durch, indem Sie hier klicken. Falls dies nicht funktioniert, können Sie sich die Software hier herunterladen.

Wir empfehlen die Teilnahme am Webinar von einem PC oder Mac, auf welchem wie oben erwähnt die Zoom-Software installiert ist. Alternativ ist auch die Teilnahme via Webbrowser (optimal ist der Chrome-Browser) möglich. Einige Funktionalitäten stehen dann nicht zur Verfügung.

Hinweis: Bei Online-Foren nutzen wir die Eventmobi-Plattform. Auch hier werden personenbezogene Daten abgefragt (Vorname, Nachname, Organisation & E-Mail-Adresse). Ein technischer Test im Vorfeld ist nicht möglich.

VERANSTALTUNG TEILEN:
Termin folgt
online

Im Teilnahmepreis sind die digitalen Unterlagen enthalten.

Teilnehmer
229,- €
DGVM-Mitglieder
199,- €
Vertreter der Wirtschaft
459,- €
Die genannten Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.
Referent/in
Referent/in

Ralf Wickert

ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuer- und Arbeitsrecht. Er ist Gesellschafter der Dornbach GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft mit den Tätigkeitsschwerpunkten gesellschaftsrechtliche, arbeits- und steuerrechtliche Beratung von Unternehmen und Verbänden. Autor mehrerer Fachbücher, u. a. des Praxishandbuches Verbandsrecht und des Praxishandbuches Datenschutz in Verbänden.

Sie sind an dieser Veranstaltung interessiert?

Sie haben die Veranstaltung verpasst? Oder haben Interesse an dieser Veranstaltung? Dann füllen Sie bitte das Formular aus und wir setzen Sie auf eine Vormerkliste. Diese Vormerkung ist unverbindlich und wir halten Sie auf dem Laufenden wenn neue Termine und Information vorliegen.

Vormerkliste

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Bild Seminar
Finanzen, Recht, Steuern
Bonn
präsenz
Bild Seminar
Kommunikation, Mitglieder
Bonn
präsenz
Bild Seminar
Management, Steuern, Recht, Kommunikation, Mitglieder, Interessenvertretung
Berlin
präsenz