Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Abschaffung des Wahlrechtsausschlusses überfällig (#wahlrechtsausschluss)

(Berlin) - Zur Bundestagsberatung des gemeinsamen Antrags der Koalitionsfraktionen zur Einführung eines inklusiven Wahlrechts erklärt SoVD-Präsident Adolf Bauer:

"Es ist ein großer Fortschritt, wenn die Koalition nun endlich das Urteil des Bundesverfassungsgerichts umsetzt und den Wahlrechtsausschluss behinderter Menschen aufhebt. Dafür hat sich der SoVD gemeinsam mit vielen weiteren Verbänden und Organisationen über lange Zeit und mit ganzer Kraft eingesetzt. Jetzt müssen Union und SPD aber auch schnellstmöglich alle Hindernisse aus dem Weg räumen.

Es wäre das falsche Signal, wenn ausgerechnet den Menschen mit Behinderungen bei der kommenden Wahl zum Europaparlament das Wahlrecht vorenthalten würde. Denn bei dieser Wahl geht es nicht nur um eine grundlegende Weichenstellung für die Zukunft Europas. Es geht auch um die Frage, ob auch in Zukunft Impulse für mehr Gleichstellung von der europäischen Ebene möglich sind."

Quelle und Kontaktadresse:
Sozialverband Deutschland e.V. - Bundesverband (SoVD)
Benedikt Dederichs, Pressesprecher
Stralauer Str. 63, 10179 Berlin
Telefon: (030) 726222-0, Fax: (030) 726222-311
E-Mail: pressestelle@sovd.de
Internet: www.sovd.de
(dvf, sf)