Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Adolf Nissen Elektrobau GmbH + Co.KG in den Mitgliederkreis von Pro Mobilität aufgenommen

(Berlin) - Zum 03.02.2021 wurde die Adolf Nissen Elektrobau GmbH + Co.KG in den Mitgliederkreis von Pro Mobilität aufgenommen. Der Präsident von Pro Mobilität, Eduard Oswald "Die Anforderungen an die Verkehrsinfrastruktur, insbesondere hinsichtlich der Verkehrssicherheit, steigen mit dem zunehmenden Verkehr auf Deutschlands Straßen und den veränderten Mobilitätsansprüchen der Bevölkerung. Die langjährige Erfahrung der Adolf Nissen Elektrobau GmbH + Co.KG in der Herstellung und Entwicklung von Produkten für die mobile Verkehrsabsicherung stärkt die Expertise des Verbandes im Bereich der Verkehrssicherheit. Wir freuen uns auf eine enge und erfolgreiche Zusammenarbeit."

Das Unternehmen Adolf Nissen Elektrobau GmbH + Co. KG, mit Firmensitz in Tönning/Schleswig-Holstein, zählt zu den international führenden Anbietern für Lösungen zur mobilen Verkehrsabsicherung. Neben der Fort- und Weiterentwicklung innovativer Verkehrssicherungstechnik treibt Nissen auch die Vereinheitlichung der Regeln zur Verkehrssicherheit voran. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt 200 Mitarbeiter an den verschiedenen Standorten in Deutschland, Polen, den Benelux-Staaten, der Schweiz und Spanien. Darüber hinaus existieren weitere Tochterfirmen in Östereich und Großbritannien.

"Die dringende Modernisierung vieler Straßen und Brücken in Deutschland stellt uns alle in den kommenden Jahren vor große Herausforderungen" erklärt der kaufmännische Geschäftsführer von Nissen, Jan Vogt. "Mit der Zahl der Arbeitsstellen im Straßenverkehr werden auch die Risiken deutlich steigen. Als einer der führenden Hersteller und Anbieter in der mobilen Verkehrsabsicherung wollen wir uns deshalb auch im Rahmen der Initiative Pro Mobilität für mehr Sicherheit und Effizienz engagieren. Gerade durch den intensiven Erfahrungs- und Kompetenzaustausch mit anderen Unternehmen in diesem Bereich werden wir dazu beitragen, die Zukunft des nach wie vor wichtigsten Verkehrsträgers in Deutschland nachhaltig zu sichern."

Pro Mobilität e.V. setzt sich für Mobilität und leistungsfähige, sichere Verkehrsnetze ein. Die Qualität, Finanzierung und Organisation der Straßen sind dabei Schwerpunkte. Der Kreis der Mitglieder zählt derzeitig 41 Unternehmen und Verbände. Vertreten sind Automobilclubs, die Automobil- und Bauwirtschaft, Güterkraftverkehr und Logistik, Infrastrukturbetreiber sowie Dienstleistungs- und Finanzwirtschaft.

Quelle und Kontaktadresse:
ProMobilität - Initiative für Verkehrsinfrastruktur e.V.
Leon Gärtner, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Friedrichstr. 133, 10117 Berlin
Telefon: (030) 22488412, Fax: (030) 22488414
E-Mail: gaertner@promobilitaet.de
Internet: www.promobilitaet.de
(dvf, ds)