Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Petra Hedorfer übernimmt den Vorsitz im Verwaltungsrat des GCB German Convention Bureau

(Frankfurt am Main) - Das GCB German Convention Bureau e.V. hat einen neuen Verwaltungsrat unter dem Vorsitz von Petra Hedorfer, Marketingvorstand der Deutschen Zentrale für Tourismus e.V.(DZT). Die Mitglieder des GCB wählten bei ihrer Versammlung in Leipzig turnusgemäß das Gremium neu. Neben Petra Hedorfer ist Carola Schröder, Gesellschafterin von Intercongress in Wiesbaden, neu im GCB-Verwaltungsrat. Als stellvertretende Vorsitzende des GCB-Verwaltungsrates wurden Hermann Hanser, Geschäftsführer von CPO Hanser Service, und Nils Kroesen, Hauptgeschäftsführer der Heidelberger Kongress- und Tourismus GmbH, gewählt.

Petra Hedorfer bringt in ihre neue Aufgabe umfangreiche Marketing-Erfahrungen sowie detaillierte Kenntnisse im Kongress- und Veranstaltungsgeschäft mit ein. Nach dem Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Universität Augsburg sammelte sie erste berufliche Erfahrungen bei Management Circle sowie in der deutschen Woolworth-Zentrale. Von 1995 bis 1998 leitete Petra Hedorfer das Marketing der Alten Oper Frankfurt, Konzert- und Kongresszentrum GmbH. 1998 wechselte sie zur DZT, wo sie für die Marketingleitung weltweit verantwortlich zeichnete. Im November 2000 wurde sie als drittes Mitglied in den Vorstand der DZT bestellt. Petra Hedorfer tritt am 1. November 2003 die Nachfolge von Ursula Schörcher als Vorsitzende des Vorstandes der DZT an.

Carola Schröder ist Gesellschafterin bei dem Wiesbadener Unternehmen Intercongress GmbH, dessen Zentrale sie seit 1997 leitet. Vor ihrem Einstieg bei Intercongress im Jahr 1993 hatte Carola Schröder ein sprachwissenschaftliches Studium mit Lehramtsabschluss absolviert. Intercongress organisiert Veranstaltungen im Bereich der wissenschaftlichen Fortbildung.

Die weiteren Mitglieder wurden bei den Wahlen bestätigt: Mathias Hüske, Leiter Geschäftsreisen bei der DB Reise & Touristik AG, Dr. Ralf Kleinhenz, Direktor Kongresse und Gastveranstaltungen der Messe Berlin GmbH, Thomas Klose, Mitglied der Geschäftsleitung bei der Sixt Autovermietung, Michel Maugé, Geschäftsführer von m:con in Mannheim, Dr. Robert Stolze, Inhaber des Hotels Bayerischer Hof in Lindau, und Kai Utermann, Leiter Vertriebsservice und Verbandspolitik bei der Deutschen Lufthansa AG.

Das GCB ist die zentrale Marketingorganisation und Interessenvertretung für das Kongressland Deutschland. Zu den über 200 Mitgliedern zählen Hotels, Kongresszentren und -städte, Veranstaltungsagenturen und Dienstleister aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche. Das GCB wirkt als Schnittstelle zwischen internationalen Veranstaltern von Kongressen oder Tagungen und Anbietern des deutschen Tagungsmarktes.


Quelle und Kontaktadresse:
German Convention Bureau (GCB)
Münchener Str. 48, 60329 Frankfurt
Telefon: 069/2429300, Telefax: 069/24293026
E-Mail: info@gcb.de
Internet: www.gcb.de/
(dvf)