Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Qualität vor Quantität: Deutscher Tierschutzbund gratuliert Bauernhof Österle zum Tierschutzpreis Baden-Württemberg 2021

(Bonn) - Der Deutsche Tierschutzbund gratuliert der Österle GbR zum Erhalt des Tierschutzpreises Baden-Württemberg. Der Neuland-Betrieb, der zusätzlich nach den Richtlinien des Tierschutzlabels "Für Mehr Tierschutz" des Deutschen Tierschutzbundes in der Premiumstufe zertifiziert ist, erhält die Auszeichnung für sein langjähriges Engagement für eine tiergerechtere Haltung.

"Wir gratulieren der Familie Österle zur verdienten Auszeichnung und freuen uns, dass sich ihr Engagement für eine tiergerechtere Haltung durch diese Würdigung auszahlt", so Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes.

Der Familienbetrieb verfügt über 1.200 Ferkel-Aufzuchtplätze, hier werden rund 330 Jung- und Muttersauen und zwei Eber gehalten. Die Eheleute Karl und Anita Österle und ihr Sohn Thomas legen dabei besonderen Wert auf eine freie Abferkelung und praktizieren seit längerem bereits die Isofluran-Narkose. Der Betrieb setzt hierbei bewusst nicht auf maximale Bestandszahlen, sondern auf Ferkelvitalität und Eignung der Sauen für die freie Abferkelung. Aus diesem Grund hat Familie Österle auf Schweizer Genetik umgestellt. Die Tiere profitieren von großzügig eingestreuten Ausläufen und einer vorbildlichen Mensch-Tier-Beziehung. Vermarktet werden die Tiere hauptsächlich im Rahmen des Hofglück-Programms von EDEKA Südwest an Mäster, die nach den Richtlinien des Tierschutzlabels "Für Mehr Tierschutz" in der Premiumstufe zertifiziert sind.

Der Betrieb Österle ist bereits der zweite Betrieb aus dem Hofglück-Programm mit dem Tierschutzlabel "Für Mehr Tierschutz" der mit einem Landestierschutzpreis ausgezeichnet wird. 2019 hatte die Familie Naß den "Bayerischen Nutztierwohl-Preis" erhalten.

Zum Tierschutzpreis Baden-Württemberg

Mit dem Tierschutzpreis Baden-Württemberg werden private Organisationen und Einzelpersonen ausgezeichnet, die sich durch Engagement und Initiativen zur Förderung des Tierschutzes in Baden-Württemberg besonders hervorgetan haben. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von insgesamt 7.500 Euro dotiert. Der Wettbewerb findet alle zwei Jahre statt. Die Preisverleihung erfolgte am 16. September 2021.

Quelle und Kontaktadresse:
Deutscher Tierschutzbund e.V.
Pressestelle
In der Raste 10, 53129 Bonn
Telefon: (0228) 604960, Fax: (0228) 6049640
E-Mail: presse@tierschutzbund.de
Internet: www.tierschutzbund.de
(dvf, sf)