Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Pressemitteilung

Die Verbände des Jahres stehen fest: SoVD Niedersachen, wvib Schwarzwald AG, Deutscher Kaffeeverband und Weltverband Deutscher Auslandsschulen räumen ab!

(Berlin) - Das ist ein Paukenschlag: Gleich vier Verbände gewinnen in drei Kategorien! Mit dem SoVD Niedersachen und der wvib Schwarzwald AG erhalten zwei Gewinner-Verbände die Auszeichnung für exzellente "Interessenvertretung und Kommunikation" von der DGVM. Besonders herausragend waren die Ergebnisse des Deutschen Kaffeeverbandes und so ging der Preis in der Kategorie "Reform und Management" an den Verband aus Hamburg. Für das sehr gut eingeführte Jobportal für und unter Auslandslehrern ging der Siegerpokal in der Kategorie "Mitglieder und Mehrwert" an den Weltverband Deutscher Auslandsschulen.

Peter Hahn, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Verbandsmanagement (DGVM), die den Preis auslobt, sagte während der Verleihung mit Blick auf den hohen Anspruch und wichtigen Titel "Verband des Jahres": "Wir zeichnen besonders innovative Ideen aus, die für die Verbandswelt beispielgebend sein können. Für die Jury ist es immer wieder ausgesprochen interessant und inspirierend, was von den Verbänden als Bewerbung eingereicht wird. Dabei auch so vielfältig, dass der Titel seit einigen Jahren in drei unterschiedlichen Kategorien vergeben wird".

In der Kategorie "Interessenvertretung und Kommunikation" gibt es dieses Jahr ein Novum: Zwei Gewinner! Sowohl der Sozialverband Deutschland SoVD - Landesverband Niedersachsen e.V., Hannover, gewann mit seiner Kampagne: "100 Jahre SoVD. 100 Jahre Solidarität. Ein Blick zurück. Und zwei nach vorne! Sowie auch der Wirtschaftsverband industrieller Unternehmen Baden - die wvib Schwarzwald AG, Freiburg, für seine Kampagne "Einigkeit. Recht. Freiheit” als exzellent ausgezeichnet wird. Erstmals werden von der Jury damit zwei Gewinner in einer Kategorie ausgezeichnet.

In der Kategorie "Reform und Management" konnten sich der Deutscher Kaffeeverband, Hamburg, für seine Bewerbung "Vom toten Ausschuss zum Europäischen Kongress - Reform des Veranstaltungsmanagements" durchsetzen.

In der Kategorie "Mitglieder und Mehrwert" ging der Weltverband Deutscher Auslandsschulen, Berlin, für seine Bewerbung "Chancen weltweit - Employer Branding für die Deutschen Auslandsschulen” als Sieger hervor.

Die Videos zu den Bewerbungen der ausgezeichneten "Verbänden des Jahres" stehen online zur Verfügung:

- Sozialverband Deutschland SoVD - Landesverband Niedersachsen e.V., Hannover: https://youtu.be/IspB3CXNnV8
- Wirtschaftsverband industrieller Unternehmen Baden - die wvib Schwarzwald AG, Freiburg: https://youtu.be/JJeJOEdEkts
- Deutscher Kaffeeverband, Hamburg: https://youtu.be/HusUwCUJ8OI
- Weltverband Deutscher Auslandsschulen, Berlin: https://youtu.be/gcNHj8Sz_Bo

Peter Hahn: "Die Qualität der Bewerbungen und die Professionalität der vorgestellten Innovationskonzepte war in diesem Jahr wieder außerordentlich hoch, so dass der Jury die Entscheidung, wer in den Kreis der Nominierten gelangen soll, außerordentlich schwergefallen ist. Das zeigt auch, dass die Verbände in Deutschland sehr engagiert, professionell, kreativ und zeitgemäß agieren und sich den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen stellen.”

Hintergrund

Der DGVM INNOVATION AWARD "Verband des Jahres” wird seit 1997 an Verbände für herausragende Leistungen im Verbandsmanagement vergeben. Er macht innovative und qualitätsvolle Verbandsführung im Interesse der Mitglieder, der jeweiligen Branche, der Berufsgruppe oder der gesellschaftlichen Gruppe für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sichtbar. Der Preis steht für Leistungen, die sich vom Durchschnitt deutlich abheben und Verbänden Beispiel sein können, neue Wege zu gehen.

Die bisherigen Preisträger des DGVM INNOVATION AWARD sind:

1997 - VCI Verband der Chemischen Industrie
1998 - Union Deutscher Bahnhofsbetriebe im DEHOGA
1999 - Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks
2000 - DMMV - jetzt BVDW Bundesverband Digitale Wirtschaft.
2001 - VDI Verein Deutscher Ingenieure
2002 - SPECTARIS (der Industrieverband für optische, medizinische und mechatronische Technologien)
2003 - ADAC Bundesverband
2004 - VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger
2005 - Haus & Grund Deutschland
2006 - Forum DistancE-Learning - der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien
2008 - Bundesverband Deutscher Stiftungen
2010 - HessenChemie - Arbeitgeberverband Chemie und verwandte Industrien für das Land Hessen e.V.
2012 - Kategorie "Interessenvertretung und Kommunikation": Westdeutscher Fußball- und Leichtathletikverband e.V. WFLV; Kategorie "Mitglieder und Mehrwert": Presse-Grosso Bundesverband Deutscher Buch-, Zeitungs- und Zeitschriften-Grossisten e.V.; Kategorie "Reform und Management": VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.
2014 - Kategorie "Reform und Management": BIO Deutschland Biotechnologie-Industrie-Organisation Deutschland e.V., Kategorie "Mitglieder und Mehrwert": Verband Deutscher Kühlhäuser und Kühllogistikunternehmen e.V. (VDKL), Kategorie "Interessenvertretung und Kommunikation": Deutscher Kaffeeverband e.V.
2016 - Kategorie "Reform und Management": Verband Druck und Medien Bayern e.V. (VDMB), Kategorie "Mitglieder und Mehrwert": Deutsches Tiefkühlinstitut e.V. (dti), Kategorie "Interessenvertretung und Kommunikation": Caravaning Industrie Verband e.V. (CIVD)

Weitere Informationen: Alle Videos zu den Nominierten in den Kategorien zum "Verband des Jahres 2018" stehen online zur Verfügung im YouTube-Channel der DGVM zur Verfügung unter https://www.youtube.com/channel/UCy6YYoG-xVGPepyNFqn6a0w.

Quelle und Kontaktadresse:
Deutsche Gesellschaft für Verbandsmanagement e.V. (DGVM)
Wolfgang Lietzau, Geschäftsführer
Dürenstr. 8, 53173 Bonn
Telefon: (0228) 935493-40, Fax: (0228) 935493-45
E-Mail: presse@dgvm.de
Internet: www.dgvm.de
(dvf, tr)