Pressemitteilung |

Erfreuliche Umsatzentwicklung im Möbeleinzelhandel im Jahr 2004

(Wiesbaden) - Wie das Statistische Bundesamt zu der vom 17. bis 23. Januar 2005 stattfindenden Internationalen Möbelmesse in Köln mitteilt, stieg der Umsatz im deutschen Möbeleinzelhandel von Januar bis November 2004 verglichen mit dem entsprechenden Vorjahreszeitraum im Durchschnitt nominal und real jeweils um 1,5 Prozent. Damit dürfte der Möbeleinzelhandel erstmals seit 1998 wieder ein Geschäftsjahr mit einer positiven Umsatzbilanz abschließen können. Somit zeichnet sich auch ab, dass sich der Umsatz im Jahr 2004 bei den Möbeleinzelhändlern weit günstiger entwickelte als im Einzelhandel insgesamt. Der Einzelhandel verzeichnete vom Januar bis November 2004 einen Umsatzrückgang von nominal 1,4 Prozent und real 1,5 Prozent.

Quelle und Kontaktadresse:
Statistisches Bundesamt Pressestelle Gustav-Stresemann-Ring 11, 65189 Wiesbaden Telefon: 0611/753444, Telefax: 0611/753976

NEWS TEILEN: