Pressemitteilung |

Schröder appelliert an Tarifparteien des öffentlichen Dienstes

(Berlin) - Bundeskanzler Gerhard Schröder hat am Abend des 6. Januar an die Tarifparteien des öffentlichen Dienstes appelliert, nach den gescheiterten Tarifverhandlungen einen Streik abzuwenden. Schröder sagte, er hoffe, dass die Verhandlungen weitergeführt werden und sich Arbeitgeber und Gewerkschaft doch noch ohne Arbeitskampf auf ein "befriedigendes Ergebnis" einigten. Die Schlichtung im Tarifkonflikt war zunächst gescheitert, nachdem die Arbeitgeber in der Nacht zum Montag einen Schlichtungsvorschlag als überhöht abgelehnt hatten.

Quelle und Kontaktadresse:
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung Chef vom Dienst Dorotheenstr. 84 10117 Berlin Telefon: 018 88/2 72 - 20 30 Telefax: 018 88/2 72 - 31 52

()

NEWS TEILEN: