Deutsches Verbände ForumDas Informationsportal über & für Verbände

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Deutsches Verbände ForumInformationsportal über
& für Verbände

Personalien

verbaende.com, 11.06.2021, Deutsches Studentenwerk e.V.

Matthias Anbuhl

Matthias Anbuhl, 50, Leiter der Abteilung Bildungspolitik und Bildungsarbeit beim Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB), wird neuer Generalsekretär des Deutschen Studentenwerks (DSW), des Verbands der 57 Studenten- und Studierendenwerke in Deutschland. Er löst ab 1. Oktober 2021 Achim Meyer auf der Heyde als Generalsekretär ab, der das Amt seit Oktober 2003 innehatte und nun aus Altersgründen ausscheidet.

Matthias Anbuhl, geboren 1970 in Eckernförde, absolvierte ein Lehramtsstudium an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und schloss sein Referendariat mit dem Zweiten Staatsexamen für das Lehramt an Realschulen ab. Ab Dezember 2003 arbeitete er als Leiter des Parlamentarischen Verbindungsbüros in Berlin zum Hauptvorstand der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). Seit Januar 2009 leitet er die Abteilung Bildungspolitik und Bildungsarbeit beim Bundesvorstand des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Dabei ist er unter anderem für die Entwicklung und Koordinierung der Bildungs- und Wissenschaftspolitik des DGB und seiner Mitgliedsgewerkschaften in den Feldern der Hochschulpolitik, frühkindlichen Bildung, der Schule, der beruflichen Bildung, der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung sowie der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit verantwortlich.

Matthias Anbuhl ist Mitglied im Beirat Deutschlandstipendium und war Mitglied im Beirat für empirische Bildungsforschung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Er ist Sprecher der Arbeitnehmer/-innen-Bank im Arbeitsausschuss der Allianz für Aus- und Weiterbildung von Bund, Ländern, Gewerkschaften, Wirtschaftsverbänden und der Bundesagentur für Arbeit.

Matthias Anbuhl ist stellvertretendes Mitglied im Hauptausschuss des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB). Zudem ist er seit 2012 Erster Vorsitzender des Bundesarbeitskreises Arbeit und Leben, eines Weiterbildungsträgers, der sich auf politische und soziale Bildungsarbeit fokussiert und gemeinsam vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) und dem Deutschen Volkshochschul-Verband (DVV) getragen wird.
...






verbaende.com, 08.06.2021, Verband Deutscher Mineralbrunnen e.V. (VDM)

Jürgen Reichle

Der Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM) beruft Jürgen Reichle zu seinem neuen Geschäftsführer. Der studierte Diplom-Kaufmann und Kenner der Getränkeindustrie verfügt über langjährige Erfahrung in der Konsumgüterbranche und im Verbandsmanagement auf bundespolitischer Ebene. Am 1. August 2021 wird der neue Geschäftsführer des Verbands seine Tätigkeit aufnehmen.

Jürgen Reichle bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung aus verschiedenen Positionen in der Konsumgüterbranche und insbesondere der Getränkeindustrie sowie im Verbandsmanagement mit. Seine Wurzeln liegen in der Eifeler Mineralbrunnenregion, wo er bei Apollinaris in Bad Neuenahr die Ausbildung als Industriekaufmann abschloss und studienbegleitend tätig war. Nach dem Studium startete Reichle im Marketing bei Procter & Gamble mit überwiegend europäischen Aufgaben. Anschließend führte Reichle knapp zwölf Jahre verschiedene Geschäftsfelder bei PepsiCo. Zuletzt war er mehr als 6 Jahre als CEO und Geschäftsführer für die D-A-CH-Region verantwortlich. In diesen Zeitraum fallen auch die aktiven verbandspolitischen Aktivitäten von Reichle als Gründungsmitglied des Bundes Getränkeverpackungen der Zukunft (BGVZ) sowie als Mitglied des Beirats der Deutschen Pfandgesellschaft (DPG). Zuletzt war der erfahrene Marketing- und Kommunikationsprofi für die Mediengruppe Pro7Sat1 und die Salis Gruppe als CEO und Geschäftsführer tätig.
...




Seite 1 von 365

 

  

Haben Sie gewechselt? Oder haben Sie neue Aufgaben im Verband übernommen. Dann schicken Sie uns eine Information und wir veröffentlichen Ihre Personalien-Meldung!