Veranstaltungen für
Verbände und Organisationen

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Veranstaltungen für Verbände und Organisationen

Aufbau einer Datenschutz-Compliance im Verband
04.12.2018 in Berlin
Wie Sie Rechtsrisiken vermeiden können

Ihre Top-Themen

  • Anforderungen an ein verbandsbezogenes Compliance-Management-System
  • Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung und des neuen BDSG als Teil der Verbands-Compliance
  • Wie Compliance konkret helfen kann, Ihre Haftungsrisiken zu minimieren
  • Abmahnungen vermeiden und Bußgelder verhindern – welche Sanktionen drohen wirklich?
  • Rechtliche Grundsätze, Kernpunkte und wichtige Prozesse der datenschutzrechtlichen Compliance
  • Praxisbeispiele – wo liegen die datenschutzrechtlichen Schwerpunkte in der täglichen Verbandsarbeit?

Programm

Veranstaltungstag von 09.30 bis 16.45
1. Teil: Rechtliche Grundlagen
Rechtsgrundlagen Verbands-Compliance
  • Compliance als Bestandteil guter Verbands-Governance
  • Compliance-Pflichten im Verein
  • Compliance-Verantwortung im (mehrgliedrigen) Verein
  • Compliance-Haftung und Pflichtendelegation im Verein

Compliance-Management in Verbänden

  • Anforderungen an ein Compliance-Management-System nach der Rechtsprechung und ISO 19600
  • Entwicklung und Implementierung von Compliance-Richtlinien
  • Compliance-Kultur und Corporate Social Responsibility

2. Teil: Überblick EU-Datenschutzgrundverordnung und BDSG – was ist neu?
  • Begriff des personenbezogenen Datums
  • Die Datenschutzgrundsätze
  • Was bedeutet „Verbot mit Erlaubnisvorbehalt“?
  • Überblick über die Erlaubnistatbestände nach der DSGVO
  • Neue Organisations-, Informations- und Dokumentationspflichten

 

3. Teil: Aufbau eines Datenschutz-Compliance-Systems
  • Bestandsaufnahme und Umsetzungsplan, Datenschutzfolgenabschätzung
  • Wer ist im Verband für die Einhaltung des Datenschutzes verantwortlich?
  • Bestellung, Aufgaben und Befugnisse des Datenschutzbeauftragten
  • Organisation von Datenbanken – was ist bei der Ersterhebung personenbezogener Daten zu beachten?
  • Datentransfer zwischen Haupt- und Zweigverein – wie lässt sich das datenschutzrechtskonform organisieren?
  • Schulungs- und Informationsmaßnahmen
  • Datenschutz-Management-Software – Pflicht oder sinnvolle Ergänzung?

 

4. Teil: Datenschutzrechtliche Grundpflichten
  • Datenschutzkonforme Außendarstellung des Verbands (Informationspflichten, Umgang mit Cookies, Facebook-Fanpage etc.)
  • Erstellung von Datenschutzhinweisen
  • Anfertigung von Prozessbeschreibungen
  • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten – wie umfangreich müssen/sollten sie sein?
  • Auftragsverarbeitung
  • Wahrung der Betroffenenrechte – richtiger Umgang mit Auskunftsersuchen
  • Besonderheiten des Beschäftigtendatenschutzes

 

5. Teil: Praxistipps
  • Fotoaufnahmen – was gilt seit der DSGVO?
  • Umgang mit Newslettern
  • Herausgabe von Teilnehmer- und Mitgliederlisten
  • E-Mail-Versand – wann nutze ich das „An“-Feld, wann „Cc“?
  • WhatsApp, Doodle, Skype etc. – was ist zu beachten?„Datenschutz-Disclaimer“ – was kann der leisten?
  • Was gilt beim Einsatz von Videokameras?
  • Wie verhalte ich mich bei einem Datenschutzvorfall?
 

Referenten

  • Foto
    Dr. Tobias Brouwer
    Compliance-Beauftragter, Verband der Chemischen Industrie e. V.

    Dr. Tobias Brouwer ist Bereichsleiter Recht und Steuern und Compliance-Beauftragter beim Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI). Ehrenamtlich ist er Gründungs- und Präsidiumsmitglied des Berufsverbands der Compliance Manager e.V. (BCM). Dr. Brouwer publiziert regelmäßig zu Vereins- und Compliance-rechtlichen Themen.

Teilnehmerkreis

Der Lehrgang wurde für Vorstandsmitglieder, Hauptgeschäftsführer, Geschäftsführer, Justiziare und andere Führungskräfte der Verbände und vergleichbarer Organisationen konzipiert.

Veranstaltungsort

NH Collection Berlin Friedrichstraße Friedrichstraße 96
10117 Berlin
(030) 20 62 66-0
(030) 20 62 66-933

Teilnehmerpreis

Der Teilnahmepreis beträgt einschließlich Unterlagen, Mittagessen und Getränke pro Person:

 
Teilnahmepreis 795,- €
Teilnahmepreis DGVM-Mitglieder Mitglied der DGVM 675,- €

Bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer 10% Rabatt auf den Anmeldepreis.

Bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer 20% Rabatt auf den Anmeldepreis.

Die genannten Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.