Veranstaltungen für
Verbände und Organisationen

In Kooperation mit dem Netzwerk der

In Kooperation mit dem Netzwerk der

dgvm

Veranstaltungen für Verbände und Organisationen

Forum Steuerrecht: Steuerliche Praxis im Verbandsalltag
18.11.2019 bis 19.11.2019 in Bonn
Ist der Berufsverband ein Auslaufmodell? – Ist es bald vorbei mit den Steuerprivilegien?

Ihre Top-Themen

  • Steuerliche Behandlung der Mitgliedsbeiträge
  • Brennpunkt Umsatzsteuer
  • UPDATE: Wichtige Gesetzesänderungen zum Jahreswechsel
  • Die neue Umsatzbesteuerung bei Bildung und Fortbildung
  • Ausgliederung von Aktivitäten in eine Kapitalgesellschaft
  • Schwerpunkte der Betriebsprüfung bei Wirtschafts- und Berufsverbänden
  • Besteuerung der Vergütungen und Aufwandsentschädigungen an Verbandsorgane

AKTUELL: Entwicklungen im Gemeinnützigkeitsrecht – warum es auch Ihren Verband betreffen kann

Programm

Veranstaltungstag 1 von 9:00 bis 18:00
9:00 Herzlich willkommen, Registrierung

 

Gemeinsames Plenum

 

Moderation:

Dr. Winfried Eggers, Rechtsanwalt

Dr. Jörg Alvermann, Partner, STRECK  MACK  SCHWEDHELM

 

 

 

9:30 Keynote & Diskussion

Ist der Berufsverband ein Auslaufmodell? – Gefahren für das Steuerprivileg durch die aktuelle BFH-Rechtsprechung

 

Risiken und Steuerfragen bei wirtschaftlichen Aktivitäten

  • Verlust des Steuerprivilegs bei (über-)großen Geschäftsbetrieben?
  • Verlust des „e.V.-Status“? - Vereinsrechtliche Fragen
  • Steuerprobleme bei defizitären Veranstaltungen
  • Zuordnungs- und Aufteilungsprobleme
  • Kapitalertragsteuer

 

Ihre Experten

Dr. Jörg Alvermann, Partner, STRECK  MACK  SCHWEDHELM

Dr. Winfried Eggers, Rechtsanwalt

Dr. Lutz Engelsing, Steuerberater & Partner, dhpg Dr. Harzem & Partner mbB

Ralf Wickert, Geschäftsführer, DORNBACH GMBH

Prof. Dr. Rainer Hüttemann, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Steuerrecht, Universität Bonn

 

 

10:30 Kaffeepause

 

11:00 Aktuell: steuerliche Behandlung der Rechtsberatung

  • Rechtsberatung und Prozessvertretung als umsatzsteuerpflichtige Dienstleistungen?
  • Konsequenzen, die sich daraus für die Berufsverbände ergeben könnten

 

11:45 Neu: Steuerliche Behandlung der Mitgliedsbeiträge

  • Unterschiede bei der Ertrags- und Umsatzbesteuerung
  • Echte und unechte Mitgliedsbeiträge – Abgrenzungsfragen
  • BFH-Rechtsprechung zur Umsatzsteuerbarkeit von Mitgliedsbeiträgen
  • Praxisfolgen aus dem BFH-Urteil vom 13.12.2018

 

Dr. Winfried Eggers, Rechtsanwalt

 

12:15 Umsatzsteuerliche Gesetzesänderungen zum Jahreswechsel

  • Kooperationen: neue umsatzsteuerliche Befreiungsvorschrift
  • Umsatzbesteuerung grenzüberschreitender Aktivitäten und Leistungen
  • Weitere geplante Gesetzesänderungen

 

12:45 Verbände mit Sitz in Brüssel und ihre steuerliche Behandlung

Ruth Wirtz, Counsel, Osborne Clarke

Laurent Donnay de Casteau, Partner, Osborne Clarke

 

13:00 Gemeinsames Mittagessen

 

Wählen Sie Ihren Schwerpunkt aus

14:30 – 16:00

 

1A Steuerfragen bei grenzüberschreitenden Aktivitäten

  • Büros im Ausland – Ertragssteuerfragen
  • Steuerliche Behandlung von Veranstaltungen im Ausland
  • Inländische Veranstaltungen ausländischer Verbände
  • Umsatzsteuerprobleme

 

Ruth Wirtz, Counsel, Osborne Clarke

Laurent Donnay de Casteau, Partner, Osborne Clarke

 

 

ODER

 

1B Entwicklungen im Gemeinnützigkeitsrecht – aktuelle Entwicklungen kennen lernen

  • Schädliche politische Aktivitäten – das „Attac-Urteil“ und die Folgen
  • Gemeinnützigkeitsfragen bei Dachverbänden
  • Gemeinnützige Zweckverfolgung – Unmittelbarkeitsgrundsatz
  • Mittelverwendung und -weitergabe
  • Abgrenzungsfragen bei Zweckbetrieben
  • Bevorstehende Reformen des Gemeinnützigkeitsrechts

 

Prof. Dr. Rainer Hüttemann, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Steuerrecht, Universität Bonn

 

16:00 Kaffeepause

 

16:30 Aktuell: steuerliche Behandlung der Rechtsberatung

  • Rechtsberatung und Prozessvertretung als umsatzsteuerpflichtige Dienstleistungen?

 

Mehrere Experten stellen sich Ihren Fragen! 

 

17:00 Umsatzsteuerliche Gesetzesänderungen zum Jahreswechsel

  • Kooperationen: neue umsatzsteuerliche Befreiungsvorschrift
  • Umsatzbesteuerung grenzüberschreitender Aktivitäten und Leistungen
  • Weitere geplante Gesetzesänderungen

 

Dr. Jörg Alvermann, Partner, STRECK  MACK  SCHWEDHELM

 

17:30 Besteuerung von Vergütungen und Aufwandsentschädigungen

  • Vereinsrechtliche Anforderungen an Organvergütungen
  • Zusatz- und Nebentätigkeiten von Organmitgliedern
  • Lohnsteuer und Sozialversicherung – Verbandsvorstände als Arbeitnehmer?
  • Umsatzsteuer auf Vergütungen an Verbandsorgane
  • Steuerpflicht von Einladungen, Preisvorteilen und Sachbezügen

 

Dr. Lutz Engelsing, Steuerberater & Partner, dhpg Dr. Harzem & Partner mbB

 

Ab 18:00 Uhr möchten wir alle Teilnehmer des Forums herzlich zu einem kleinen rheinischen Get-together einladen.

Veranstaltungstag 2 von 9:00 bis 16:00
9:00 Eröffnung des zweiten Veranstaltungstages

 

9:00 Wählen Sie Ihren Schwerpunkt aus

 

2A Steuerfragen bei Tochtergesellschaften

  • Vor- und Nachteile der Ausgliederung
  • Besteuerung der Leistungsbeziehungen
  • Steuerrisiko Personalüberlassung
  • Verrechnungspreise
  • Ertragsteuerliche Behandlung der Beteiligung und Ausschüttungen
  • Betriebsaufspaltung
  • Verdeckte Gewinnausschüttungen
  • Umsatzsteuerprobleme
  • Organschaft

 

Dr. Jörg Alvermann, Partner, STRECK  MACK  SCHWEDHELM

 

 

ODER

 

2B Der Verband in Schieflage – Erkennen und handeln

  • Von der Stakeholderkrise bis zur Insolvenz – Krisenstadien in Verbänden
  • Die strategische Krise – erkennen und handeln
  • Das Feuer löschen – Auswege aus der Liquiditätskrise

 

Stephan Mellinghoff, Partner & Geschäftsführer, B'VM

Lars Funk, Berater, B'VM

 

10:30 Kaffeepause

 

11:00 Wählen Sie Ihren Schwerpunkt aus

 

2C Steuerfragen bei Umstrukturierungen

  • Verschmelzung und Fusionen von Verbänden
  • Nicht rechtsfähige Vereine, aus Mitgliedern werden Gesellschafter
  • Steuerliche Behandlung und Verselbständigung der Untergliederungen des Verbandes
  • Gestaltungsfalle Grunderwerbsteuer
  • Achtung Schenkungsteuer!

 

Ralf Wickert, Geschäftsführer, DORNBACH GMBH

 

ODER

 

2D Der Verband in der Steuerveranlagung und Betriebsprüfung

  • Finanzverwaltung und ihre Sicht auf die Veranlagung und steuerliche Betriebsprüfung (Landesfinanzverwaltung, Oberfinanzdirektion NRW)
  • Prüfungsschwerpunkte

 

 

Referent angefragt 

 

12:30 Gemeinsames Mittagessen

 

13:30 Wählen Sie Ihren Schwerpunkt aus

 

2E Verbände in der steuerlichen Praxis

  • Besteuerungsunterschiede Berufsverband – gemeinnütziger Verband – steuerpflichtiger Verband
  • Ideeller Bereich, Vermögensverwaltung und wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb – typische Abgrenzungsfragen
  • Rechnungslegung und E-Bilanz
  • IDW Richtlinien zur Prüfung von Vereinen

 

Dr. Winfried Eggers, Rechtsanwalt

 

ODER

 

2F Brennpunkt Umsatzsteuer

  • Umsatzsteuerpflichtiger Leistungsaustausch bei Kooperationen/Gemeinschaftsveranstaltungen?
  • Risiko Zuschüsse
  • Umsatzsteuerrisiken bei Preisvorteilen und defizitären Veranstaltungen
  • Praxisfragen Vorsteuerabzug: Zuordnung, Aufteilung, Vorsteuerberichtigung
  • Aktuelle Rechtsprechung zu Umsatzsteuerbefreiungen
  • Berufung auf EU-Recht

 

Dr. Jörg Alvermann, Partner, STRECK  MACK  SCHWEDHELM

 

14:45 Spenden und Sponsoring

  • Anforderungen an den Spendenabzug
  • Schädliche Gegenleistungen
  • Spenden an nicht gemeinnützige Verbände
  • Ertragsteuerliche Behandlung des Sponsorings – Möglichkeiten der Steuerfreiheit
  • Umsatzsteuerfragen
  • Probleme bei Barter-Deals

 

Quentin Adrian, Steuerberater, dhpg Dr. Harzem & Partner mbB 

 

15:30 Versicherungssteuer – steuerliche Fallstricke kennen lernen

  • Systematik der Versicherungssteuer
  • Versicherungssteuer vs. Umsatzsteuer bei Leistungen mit Versicherungscharakter
  • Das EuGH-Pannenhilfeurteil und die Folgen

 

Ralf Wickert, Geschäftsführer, DORNBACH GMBH

 

16:00 Ende des Forums Steuerrecht

Referenten

  • Foto
    Quentin Adrian
    Quentin Adrian ist Steuerberater bei der mittelständischen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft dhpg Dr. Harzem & Partner mbB in. Er ist Diplom-Betriebswirt der Berufsakademie Lörrach und Master of Laws der Universität zu Köln. Tätigkeits-schwerpunkte liegen insbesondere in der steuerlichen Beratung von Unternehmen aus dem gemeinnützigen und öffentlich-rechtlichen Sektor sowie auf dem Gebiet der Umsatzsteuer. Daneben ist er Lehrbeauftragter an der Technischen Hochschule Köln, stv. Mitglied des Prüfungsausschusses für Steuerberater beim Finanzministerium NRW und stv. Mitglied des Verwaltungsrates der Techniker Krankenkasse.
  • Foto
    Dr. Jörg Alvermann
    Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht, Partner der Sozietät Streck Mack Schwedhelm, Köln – Berlin – München

    Dr. Jörg Alvermann ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht, Partner der Sozietät Streck Mack Schwedhelm, Köln - Berlin - München. Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der rechtlichen und steuerlichen Beratung von Vereinen, Verbänden und Stiftungen. Er ist Autor einer Vielzahl von Veröffentlichungen zur Besteuerung der Vereine und Verbände.
  • Foto
    Laurent Donnay de Casteau
    Partner, Osborne Clarke

    Laurent Donnay de Casteau leitet die Steuerpraxis in Brüssel. Er ist auf alle Aspekte des Unternehmens- und Privatsteuerrechts spezialisiert und verfügt über umfangreiche Erfahrung der Durchführung internationaler Transaktionen. Die vom ihm geleitete Praxis konzentriert sich auf die Strukturierung/Umstrukturierung von Unternehmen und Expats in steuerlichen Belangen. Er wird in Verzeichnissen als Steuerexperte geführt, ist Mitglied der IFA, Mitglied der Brüsseler Anwaltskammer und ist Lehrbeauftragter an der ESCP-Europe.
  • Foto
    Dr. Winfried Eggers
    Rechtsanwalt

    Dr. Winfried Eggers erlernte das „Steuerhandwerk” als Regierungsrat in der Verwaltung in NRW. Er war danach neun Jahre Finanzrichter beim Finanzgericht Köln. Bis Mitte 1998 war er in der Steuerabteilung des BDI tätig. Seither ist Dr. Eggers niedergelassener Anwalt mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Steuerrecht für Verbände und Organisationen in Köln.
  • Foto
    Dr. Lutz Engelsing
    Steuerberater

    Dr. Lutz Engelsing ist seit 2002 Steuerberater bei der mittelständischen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft DHPG Dr. Harzem & Partner KG in Bonn. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der steuerlichen Beratung von Verbänden (Berufsverbände, gemeinnützige Vereine, gGmbH, Stiftungen) und ist Autor zahlreicher Fachpublikationen. Auch als Stifter sind Dr. Engelsing die praktischen Probleme geläufig.
  • Foto
    Lars Funk
    Berater, B'VM

    Lars Funk studierte Maschinenbau an der Fachhochschule Bochum, wo er 1995 als Dipl.-Ing. (FH) abschloss. Im Anschluss war er über 20 Jahre lang für den VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. in verschiedenen Funktionen tätig. Seit 2018 ist er als Berater für die B`VM GmbH in Deutschland tätig. Seine Beratungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Strategieentwicklung sowie Personalmanagement.
  • Foto
    Prof. Dr. Rainer Hüttemann
    Geschäftsführender Direktor des Instituts für Steuerrecht, Universität Bonn

    Prof. Dr. Rainer Hüttemann ist seit 2005 Direktor des Instituts für Steuerrecht der Universität Bonn. Er studierte Rechtswissenschaften und Volkswirtschaftslehre in Bonn, wo er 1990 im Steuerrecht promoviert wurde und sich 1998 mit einer zivilrechtlichen Arbeit habilitierte. Von 1998 bis 2004 lehrte er an der Universität Osnabrück. Zu den Forschungsschwerpunkten von Prof. Hüttemann zählen u.a. Rechtsfragen von Non Profit Organisationen.
  • Foto
    Stephan Mellinghoff
    Berater und Partner, B’VM

    Stephan Mellinghoff ist Partner und Geschäftsführer bei B’VM, Beratergruppe für Verbands-Management. Er unterstützt seit mehr als 10 Jahren Unternehmen und NPO insbesondere in seinen Schwerpunkten Strategieentwicklung, Planung und Steuerung, Leistungssteigerung, Reorganisation und Finanzierung.
  • Foto
    Prof. Dr. Ulrich Segna
    Prof. Dr. Ulrich Segna ist seit Oktober 2015 Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Recht der Non-Profit-Organisationen an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht in Wiesbaden. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Recht der Non-Profit-Organisationen (insbesondere Vereins-, Verbands- und Stiftungsrecht), im Gesellschaftsrecht sowie im Bank- und Kapitalmarktrecht. Er ist unter anderem Kommentator wichtiger vereinsrechtlicher Vorschriften im Beck´schen Online-Großkommentar zum BGB und Mitherausgeber der Zeitschrift für das Recht der Non Profit Organisationen (npoR).
  • Foto
    Ralf Wickert
    Ralf Wickert ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuer- und Arbeitsrecht. Er ist Gesellschafter der Dornbach GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft mit den Tätigkeitsschwerpunkten gesellschaftsrechtliche, arbeits- und steuerrechtliche Beratung von Unternehmen und Verbänden. Autor mehrerer Fachbücher, u. a. des Praxishandbuches Verbandsrecht und des Praxishandbuches Datenschutz in Verbänden.
  • Foto
    Ruth Wirtz
    Counsel, Osborne Clarke

    Ruth Wirtz ist auf nationale und transnationale Verschmelzungen und Umstrukturierungen im gemeinnützigen Sektor spezialisiert. Sie betreut Branchen- und Lobby-Verbände, Wohltätigkeitsorganisationen, Krankenhäuser, NGOs, Stiftungen und andere gemeinnützige Organisationen vor allem aus dem Forschungs- und Gesundheitssektor auf nationaler und internationaler Ebene. Frau Wirtz ist außerordentliches Mitglied der Federation of European and International Associations in Belgien (FAIB).

Teilnehmerkreis

Das Forum richtet sich an die Steuerverantwortlichen in Wirtschafts- und Berufsverbänden sowie Gemeinnützigen. Hauptgeschäftsführer, Geschäftsführer, Vorstände sind ebenso angesprochen, wie Mitarbeiter aus den Fachabteilungen sowie Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer.

Veranstaltungsort

Teilnehmerpreis

Der Teilnahmepreis beträgt einschließlich Unterlagen, Mittagessen und Getränke pro Person:

  bis 21.10.2019 bis 18.11.2019
Teilnahmepreis 1195,- € 1295,- €
Teilnahmepreis DGVM-Mitglieder Mitglied der DGVM 995,- € 1095,- €

Bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer 10% Rabatt auf den Anmeldepreis.

Vertreter der Wirtschaft zahlen 1695 €

Die genannten Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.