Personalien | Juliane Müller

verlässt die Allianz Deutscher Produzenten - Film und Fernsehen e.V.

Juliane Müller, Geschäftsführerin der PAIQ Produzentenallianz Initiative für Qualifikation verlässt die Allianz Deutscher Produzenten - Film und Fernsehen e. V. (Produzentenallianz) zum 28.02.2023 auf eigenen Wunsch. Zu ihren Projekten zählten unter anderem der Auf- und Ausbau des ersten Volontariats für die Produktionsbranche in Deutschland sowie der im Februar erschienene "CAREER GUIDE FILM: Arbeit und Ausbildung für Kino, Streaming und TV".

Björn Böhning, Geschäftsführer der Produzentenallianz: "Juliane Müller hat die Branche im Feld der Qualifizierung und Nachwuchsförderung entscheidend mitgestaltet. Wir bedauern ihren Weggang, denn ihre Arbeit war geprägt von großer Leidenschaft für die Sache, tiefer Branchenkenntnis sowie Konzeptions- und Umsetzungsstärke. Für die überaus engagierte und erfolgreiche Zusammenarbeit möchte ich ihr im Namen des gesamten Verbandes herzlich danken. Wir wünschen Frau Müller für ihren weiteren Lebensweg nur das Beste und weiterhin viel Erfolg." / Foto: Stefanie Seufert

Quelle und Kontaktadresse:
Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V. Julie von Wangenheim, Leiterin Presse und Kommunikation Kronenstr. 3, 10117 Berlin Telefon: (030) 2067088-0, Fax: (030) 2067088-44

(sf)

NEWS TEILEN: