Personalien | Karl Hülsmann

ist im Amt des Präsidenten des bdo bestätigt

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Bundesverbands Deutscher Omnibusunternehmen (bdo) e.V. wurde bdo-Präsident Karl Hülsmann heute von der Mitgliederversammlung des bdo erneut einstimmig im Amt bestätigt.
Hülsmann, selbst mittelständischer Busunternehmer, weiß genau, um welche Belange er sich einzusetzen hat. Mehr als zwei desaströse Corona-Jahre mit Busreiseverboten liegen hinter ihm, Fahrpersonalmangel und dramatisch gestiegene Energiekosten in seiner neuen Amtszeit vor ihm. Dazu die schwierige Diskussion um ein mögliches Nachfolgeticket zum 9-Euro-Ticket, welches erhebliche Auswirkungen auf die bisherige Struktur des ÖPNV und der Unternehmen haben wird.

Quelle und Kontaktadresse:
Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo) Till Dreier, Pressesprecher Reinhardtstr. 25, 10117 Berlin Telefon: (030) 24089-300, Fax: (030) 24089-400

(sf)

NEWS TEILEN: