Pressemitteilung | Malteser Hilfsdienst e.V.

21.9. ist Welt-Alzheimer-Tag: Angehörige eines Demenz-Patienten rät: "Ohne Hilfe zu holen, schaffen Sie es nicht"

(Köln) - Vor der Kamera wird Silvia Kuhn ganz eindringlich: "Ohne Hilfe zu holen, schaffen Sie es nicht", sagt sie. Über Jahre pflegt sie ihren demenziell erkrankten Ehemann zuhause. Irgendwann schafft sie es aber nicht mehr alleine. - Sich professioneller Begleitung zu bedienen und sich selbst nicht aufzureiben ist wichtig, lautet die Botschaft des Malteser Videos zum Welt-Alzheimer-Tag am 21. September.

Die Malteser bieten Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen zahlreiche Hilfen vor Ort an. Ehrenamtliche und hauptberufliche Fachleute stehen in Besuchsdiensten, Tagestreffs, Betreuungseinrichtungen, Altenhilfeeinrichtungen und Krankenhäusern der katholischen Hilfsorganisation bereit, um je nach Stadium der Krankheit entsprechend zu helfen. Ziel der Begleitung ist es, trotz der schwierigen Umstände ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu führen, das Hoffnung und Perspektive gibt.

Weitere Informationen zum Thema Demenz: www.malteser-demenzkompetenz.de

Quelle und Kontaktadresse:
Malteser Hilfsdienst e.V. Dr. Claudia Kaminski, Pressesprecherin Kalker Hauptstr. 22-24, 51103 Köln Telefon: (0221) 9822-01, Fax: (0221) 9822-78391

(sa)

NEWS TEILEN: