Pressemitteilung | Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. (BTGA)

3. TGA-Wirtschaftsforum Anfang Mai 2022 in Berlin

(Bonn/Berlin) - Auf Initiative des BTGA - Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. wird das 3. TGA-Wirtschaftsforum "Wirtschaftliche Entwicklung im Bauwesen im Kontext der Corona-Pandemie" am 4. und 5. Mai 2022 in Berlin im NH Collection Hotel, Leipziger Straße stattfinden. Die Veranstaltung war bereits für Ende November/Anfang Dezember 2021 geplant, musste Corona-bedingt aber auf Anfang Mai 2022 verschoben werden.

Das interdisziplinäre TGA-Wirtschaftsforum wurde 2017 durch den BTGA ins Leben gerufen. Es dient dazu, den Dialog und die Kommunikation zwischen der Technischen Gebäudeausrüstung, dem Projektmanagement und der Projektsteuerung auf wirtschaftlicher und juristischer Ebene zu intensivieren. In Form von Impulsvorträgen, Referaten und Podiumsdiskussionen werden aktuelle Themen des Baugeschehens behandelt.

Unter der Federführung des BTGA wird das TGA-Wirtschaftsforum vom FGK - Fachverband Gebäude-Klima e.V. und dem Herstellerverband Raumlufttechnische Geräte e.V. mitgetragen. Als weitere Partner wirken mit: Bund Deutscher Architektinnen und Architekten e.V., 1. Wissenschaftliche Vereinigung Projektmanagement e.V., Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V., Deutscher Verband für Projektmanagement in der Bau- und Immobilienwirtschaft e.V. und Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.

Die Teilnahmegebühr für das zweitägige TGA-Wirtschaftsforum beträgt pro Person 185,00 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Mitglieder der BTGA-Organisation und der Träger- bzw. Partnerverbände erhalten einen Rabatt von 25,00 Euro.

Quelle und Kontaktadresse:
Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. (BTGA) Jörn Adler, Referent Wirtschaft und Öffentlichkeitsarbeit Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin Telefon: (030) 20608887-30, Fax: (030) 20608887-99

(sf)

NEWS TEILEN: