Pressemitteilung | Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e.V. (VhU)

Ausbildungs- und Studieninfotag in Darmstadt wieder in Präsenz

(Darmstadt) - Über 70 Unternehmen und Institutionen im Berufsschulzentrum Nord / Vielfältigkeit der Ausbildungswelt im Fokus

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause informiert der Ausbildungs- und Studieninfotag am Freitag, 10. Juni 2022, 9 - 13 Uhr wieder in Präsenz im Neubau des Darmstädter Berufsschulzentrum Nord über Berufsausbildung und duale Studiengänge in der Region. Mehr als 70 Unternehmen und Institutionen stellen ihre Ausbildungs- und Beratungsangebote vor. Der Premiumpartner SV Darmstadt 98 organisiert ein Torwandschießen auf dem Freigelände.

Eine neu entwickelte Webseite bietet bereits vorab Informationen zum Rahmenprogramm und den Ausbildungsangeboten der Unternehmen:
www.infotag-darmstadt.de

Stimmen der Veranstalter des 22. Ausbildungs- und Studieninfotags:

Claus Lau, Vorstandsvorsitzender Unternehmerverband Südhessen e.V.: "Der Infotag ist Türöffner in die vielfältige Ausbildungswelt unserer Unternehmen. Wir laden Schülerinnen und Schüler ein, die unterschiedlichsten Berufsbilder und Karriereperspektiven der einzelnen Branchen kennenzulernen und sich gut informiert für einen Beruf mit Zukunftspotenzial zu entscheiden. Fragen rund um die Themen Bewerbung, Praktika, Ausbildung und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten können mit erfahrenen Ausbildungs- und Personalverantwortlichen persönlich vor Ort geklärt werden. Der Tag bietet Chancen sich mit Unternehmen auszutauschen, erste Kontakte zu knüpfen und die eigenen Stärken zu entdecken."

Barbara Akdeniz, Bürgermeisterin der Wissenschaftsstadt Darmstadt: "Ich freue mich sehr, dass dieser Tag nach zweijähriger Corona Pause wieder in Darmstadt stattfindet. Den Ausbildungsmarkt mit seinen vielfältigen Möglichkeiten zu entdecken und persönlichen Kontakt zu Betrieben - all das bietet der Ausbildungsinfotag in Darmstadt. Die Messe ist ein wichtiger Bestandteil der Jugendberufshilfe in Darmstadt. Ich bin fest davon überzeugt, dass die frühzeitige Planung der beruflichen Zukunft hilft, die vielfältigen Möglichkeiten des Ausbildungsmarktes auszuschöpfen. Durch den direkten Kontakt zu Arbeitgeber*innen steigen die Chancen auf einen erfolgreichen Berufseinstieg und Ihr kommt den für Euch passenden Ausbildungsberufen einen Schritt näher! Ich danke allen, die mit Engagement und Kompetenz zum Gelingen des Ausbildungsinfotages beitragen. Euch jungen Menschen wünsche ich für Eure berufliche und persönliche Zukunft alles Gute!"
Christel Sprößler, Sozial- und Jugenddezernentin des Landkreises Darmstadt-Dieburg: "Junge Menschen, die sich im Übergang von der Schulzeit in Ausbildung befinden, haben eine herausfordernde Zeit hinter sich. Vieles an beruflicher Orientierung, vor allem Einblicke in die Arbeitsweltwelt konnten aufgrund der Corona-Pandemie nur eingeschränkt stattfinden und Kontakte zu Firmen waren schwieriger herzustellen. Umso mehr freut es mich, dass der Ausbildungsinfotag in diesem Jahr nun wieder vor Ort stattfindet und somit die Gelegenheit für Schüler*innen besteht mit vielen Vertreter*innen regionaler Unternehmen ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und sich ein eigenes Bild vom potentiellen Ausbildungsbetrieb zu machen. Bei Bedarf an Beratung oder stärker orientierenden Gesprächen kann direkt Kontakt zu den anwesenden Beratungsinstitutionen aufgenommen werden. Als Mitveranstalter möchte der Landkreis Darmstadt-Dieburg wieder einen wichtigen Impuls für das gelingende Zusammenfinden von potentiellen Auszubildenden und Ausbildungsbetrieben in der Region setzen."

Holger Klötzner, Dezernent für Digitalisierung und Schule der Wissenschaftsstadt Darmstadt: "Die berufliche Ausbildung ist ein sehr guter Einstieg ins Berufsleben und ein wesentlicher Treiber für unseren Wirtschaftsstandort. Ich selbst habe eine Ausbildung als Fachinformatiker abgeschlossen und profitiere heute noch von den vielen praktischen Erfahrungen, die ich dort gesammelt habe. Auch in meinem späteren Studium hatte ich durch meine Ausbildung viele Vorteile, ich habe es keine Sekunde bereut."

Die Veranstalter des 21. Ausbildungs- und Studieninfotages sind: Landkreis Darmstadt-Dieburg │ Wissenschaftsstadt Darmstadt │Staatliches Schulamt für den Landkreis Darmstadt-Dieburg und die Stadt Darmstadt │ Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e.V. (VhU), Geschäftsstelle Darmstadt und Südhessen

Quelle und Kontaktadresse:
Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e.V. (VhU) Jens Kampe, Pressesprecher Rheinstr. 60, 64283 Darmstadt Telefon: (06151) 2985-0, Fax: (06151) 2985-20

(sf)

NEWS TEILEN: