Pressemitteilung | Automobilclub von Deutschland e.V. (AvD)

AvD auf der Essen Motor Show 2019

(Frankfurt am Main) - Auch in diesem Jahr geht die Motorsport-Saison mit Europas größter Rennsport- und Tuning-Messe zu Ende: Vom 29. November ("Previewday") bis 8. Dezember 2019 findet auf dem Messegelände am Grugapark die 52. Essen Motor Show statt. Hier präsentieren Hersteller ihre Performance-orientierten Produkte, bieten Motorsport-Ausrüster ihre Angebotspalette an und professionelle Tuner zeigen, zu welchen Umbauleistungen sie fähig sind. Ausgesuchte Sondershows in der Motorsportarena machen echte Rennaction für die Besucher live erlebbar. Der Automobilclub von Deutschland (AvD) wird sich und sein Leistungsangebot auf einem Stand in der zentralen Halle 1 im Rahmen des "Classic & Prestige Salon" präsentieren. In direkter Nachbarschaft zum Hauptstand des Messeveranstalters S.I.H.A., der u. a. die Oldtimermesse Techno Classica (Messe Essen, 25. bis 29. März 2020) organisiert, setzt Deutschlands traditionsreichster Automobilclub den Fokus auf zwei ganz besondere Veranstaltungen der kommenden Saison des historischen Motorsports.

Highlights des historischen Motorsports
Auf dem AvD Stand (1C29) erfahren die Freunde klassischer Rennwagen alles Wissenswerte rund um Europas größte jährliche Veranstaltung des historischen Motorsports: August 2020 wird der AvD-Oldtimer-Grand-Prix zum 48. Mal abermals eine Vielzahl legendärer Rennboliden verschiedenster Epochen des Rennsports auf den Nürburgring ziehen und den Besuchern zahlreiche Rennläufe mit vollen Starterfeldern bieten. Wen es dann bereits jetzt in den Finger juckt, kann beim AvD sein Talent auf einem der beiden modernen Rennsimulatoren erproben. Hier lässt sich überaus realitätsnah erleben, wie herausfordernd es ist, am Steuer eines klassischen Formel-1-Renners aus den 1960er Jahren über den Nürburgring zu donnern. Gerne auch im direkten Duell mit Vater, Schwester oder Kumpel, denn die Simulatoren sind miteinander vernetzt.
Klassikerfreunde, die lieber mit dem eigenen Klassiker das Fahren auf einer Rennstrecke erleben möchten, können sich auf dem Stand des AvD auch über die AvD-Histo-Tour informieren. Die bietet den Teilnehmern im nächsten August eine einzigartige Mischung aus touristischer Ausfahrt und Rennstrecken-Action. Mit dem Circuit de Spa Francorchamps sowie Grand-Prix-Strecke und Nordschleife des Nürburgring stehen erneut drei legendäre Rennstrecken auf dem Programm, auf denen Gleichmäßigkeitsprüfungen ausgefahren werden. Start und Ziel der zweitägigen Fahrveranstaltung erfolgt in unmittelbarer Nachbarschaft der "Grünen Hölle". Außerdem wird der Ablauf der AvD-Histo-Tour wieder so geplant sein, dass die Zielankunft am ersten Tag des 48. AvD-Oldtimer-Grand-Prix erfolgen wird. Wer mag, kann somit die optionale Verlängerung nutzen und Europas größtes jährliches Motorsport-Event für historischen Motorsport unbeschwert genießen.

Der Ford Turnier des AvD ist ein echter Sympathieträger
Den optischen Mittelpunkt des AvD Standes wird der klassische Ford Turnier 17m aus dem Jahr 1970 bilden, der das zeitgenössische Outfit des sogenannten "Verkehrshilfsdiensts" trägt. Der zweitürige Kombi mit Dachschild und gelber Rundum-Leuchte hat sich als Gast auf zahlreichen Klassikveranstaltungen mittlerweile selbst schon zu einer kleinen Berühmtheit in der Oldtimer-Szene entwickelt und vermittelt auf liebenswerte Weise, dass automobile Klassiker keineswegs großspurig und teuer daher kommen müssen. Der Sympathieträger hat auch an der diesjährigen Austragung der Rallye "AvD Rund um Berlin-Classic" teilgenommen und dient nun in Essen als optischer Anknüpfungspunkt für dieses charmante Frühjahrsevent in und im Umland der Bundeshauptstadt. In ihrer 15. Auflage wird die "AvD Rund um Berlin-Classic" (8. und 9. Mai 2020) erneut in der Mall of Berlin - also im Herzen der Metropole - starten und anschließend die Teilnehmer durch die landschaftlichen Schönheiten unmittelbar vor den Toren der Metropole führen. Dazu haben die Organisatoren eine touristische Streckenführung ins südöstliche Berliner-Umland geplant, die nach Neuhardenberg sowie in den Spreewald führt und unterwegs das Geschick und Können der Starter durch eine Reihe von Gleichmäßigkeitsprüfungen auf die Probe stellt.
AvD - Die Mobilitätsexperten seit 120 Jahren

Als traditionsreichste automobile Vereinigung in Deutschland bündelt und vertritt der AvD seit 1899 die Interessen der Autofahrer. Mit seiner breiten Palette an Services wie der weltweiten Pannenhilfe, einschließlich einer eigenen Notrufzentrale im Haus, weltweitem Auto- und Reiseschutz, Fahrertrainings und attraktiven Events unterstützt der AvD die Mobilität seiner Mitglieder und fördert die allgemeine Verkehrssicherheit. Das Gründungsmitglied des Automobilweltverbandes FIA betreut seine rund 1,5 Millionen Mitglieder und Kunden ebenso persönlich wie individuell in allen Bereichen der Mobilität und steht für Leidenschaft rund ums Auto.

Quelle und Kontaktadresse:
Automobilclub von Deutschland e.V. (AvD) Malte Dringenberg, Leiter Presse und Medien Goldsteinstr. 237, 60528 Frankfurt am Main Telefon: (069) 6606-0, Fax: (069) 6606260

(ds)

Weitere Pressemitteilungen dieses Verbands

NEWS TEILEN: