Pressemitteilung | en2x - Wirtschaftsverband Fuels und Energie e.?V.

Benzinpreis stärker gesunken als Rohölpreis

(Hamburg) - Der Benzinpreis ist seit dem Höchststand Anfang Mai dieses Jahres von 223 Pfennig auf derzeit 186 Pfennig pro Liter gesunken – ein Minus von 37 Pfennig pro Liter. Wie der Mineralölwirtschaftsverband e. V. heute in Hamburg mitteilt, ging der Rohölpreis im gleichem Zeitraum um lediglich 15 Pfennig pro Liter zurück. Gegenüber Anfang Oktober 2001 sank der Benzinpreis um fast zehn Pfennig pro Liter, während Rohöl um sechs Pfennig pro Liter günstiger wurde.

Der Rückgang der Einkaufskosten von Benzin war stärker als der Rückgang der Rohölpreise, da die Sonderkonjunktur am Rotterdamer Benzinmarkt im Mai durch eine hohe Benzinnachfrage aus den USA inzwischen wieder abgeklungen ist. Der Rückgang der Benzinpreise an den Tankstellen gegenüber Mai dieses Jahres entspricht exakt dem Rückgang der Einkaufskosten von Benzin um 32 Pfennig pro Liter zuzüglich dem Rückgang der Mehrwertsteuer um fünf Pfennig pro Liter. Somit sind die gesunkenen Benzinkosten von der Mineralölwirtschaft vollständig an die Autofahrerinnen und Autofahrer weitergegeben worden.

Quelle und Kontaktadresse:
Mineralölwirtschaftsverband e.V. (MWV) Steindamm 55 20099 Hamburg Telefon: 040/248490 Telefax: 040/24849253

()

NEWS TEILEN: