Pressemitteilung | PlasticsEurope Deutschland e.V. (VKE)

„Click to give - Spenden durch Klicken“: 1,5 Millionen Klicks bedeuten 150.000 Euro für die Ärmsten in Afrika

(Frankfurt am Main) - Zum Jahr des Wassers der Vereinten Nationen hatten die europäischen Kunststoff-Erzeuger im März 2003 die Website aquaplastics.org geschaltet, die per „Click to give - Spenden durch Klicken“ Geld für Afrika sammelte. Das ehrgeizige Ziel von 1,5 Millionen Klicks wurde nun erreicht, und wie versprochen gehen 10 Cent pro Klick, also insgesamt 150.000 Euro, an dringende Wasserprojekte in Afrika.

Das Spendengeld der europäischen Kunststoff-Industrie kommt verschiedenen Projekten der Hilfsorganisation WaterAid zugute, darunter einem Projekt zur Versorgung mit sauberem Wasser und zur Verbesserung von Hygiene und sanitären Einrichtungen in den Bundesstaaten Plateau und Bauchi in Nigeria. Die meisten der 111 Millionen Nigerianer leben in äußerster Armut, nur 57 Prozent der Bevölkerung können sich mit hygienischem Trinkwasser versorgen.

Kunststoffe spielen eine zentrale Rolle, wenn es darum geht, Wasserressourcen zu bewahren und Wasser zuverlässig, wirtschaftlich und sicher an eine wachsende Weltbevölkerung zu verteilen. Deshalb haben sich APME und WaterAid zusammengetan, um ein wachsendes Umweltproblem und gleichzeitig ein soziales Problem bewusster zu machen: Gegenwärtig haben eine Milliarde Menschen keinen Zugang zu sauberem, sicheren Trinkwasser

Hintergrund:
APME ist die europäische Vertretung der kunststofferzeugenden Industrie. Gegenwärtig hat APME etwa 50 Mitgliedsunternehmen, auf die über 90 Prozent der Kunststoffproduktion in Westeuropa und ein Umsatz von mehr als 29 Milliarden Euro entfallen. Gemeinsam mit der europäischen kunststoffverarbeitenden Industrie und den Herstellern von Kunststoffmaschinen leistet die Kunststoff-Industrie einen bedeutenden Beitrag zur Wirtschaftskraft Europas. Die Kunststoff-Industrie bietet mehr als eineinhalb Millionen Arbeitsplätze und der von ihr erzielte Umsatz liegt bei über 159 Milliarden Euro.

Quelle und Kontaktadresse:
Verband Kunststofferzeugende Industrie e.V. ( VKE ) Karlstr. 21, 60329 Frankfurt Telefon: 069/25561300, Telefax: 069/251060

()

NEWS TEILEN: