Pressemitteilung | Zentralverband der Ingenieurvereine e.V. (ZBI)

Das Jahr 2004 wird „Jahr der Technik“

(Berlin) - Im Zusammenwirken des Bundesministeriums für Bildung und For­schung, der Gesellschaft Wissenschaft im Dialog und des Deutschen Verbandes technisch-wissenschaftlicher Vereine (DVT), in dem der ZBI Mitglied ist, wird das Kalenderjahr 2004 zum Jahr der Technik ausgerufen. In diesem Jahr sollen neben einigen großen und einer Vielzahl von kleinen, über die gesamte Bundesrepublik verteilten, Veranstaltungen und einer Konzentration von Kongressen, Ausstel­lungen, Vorträgen usw. im so genannten „Wissenschaftssommer“ in den Ferienmonaten der Bundeshauptstadt Berlin mit dem Ziel durchgeführt werden, die Ingenieurwissenschaften einer größeren Öffentlichkeit zu präsentieren und allgemeinverständlich darzustel­len.

Mit dem Jahr der Technik setzen die Veranstalter ihre Bemühungen fort, Wissenschaft medien- und publikumswirksam darzustellen wie das Jahr der Lebenswissenschaften 2001, der Geowissenschaften 2002 sowie das Jahr der Chemie 2003.

Die Mitgliedsverbände des ZBI sind aufgeru­fen, sich mit eigenen Veranstaltungen im Jahr 2004 zu beteiligen. Dazu müssen sie rechtzeitig angemeldet und in das Gesamtveranstaltungsprogramm integriert werden. Bei der Art der Veranstaltung und bei der The­menauswahl sollte darauf geachtet werden, dass sich die Veran­staltungen nicht an die jeweiligen Fachexperten, sondern an eine breite, laienhaft denkende Öffentlichkeit unter besonderer Einbe­ziehung der Jugend richten.

Der ZBI wird im Arbeitsgremium des DVT an den Planungen für das Jahr der Technik beteiligt sein.

Quelle und Kontaktadresse:
Zentralverband der Ingenieurvereine e.V. (ZBI) Bismarckstr. 33 10625 Berlin Telefon: 030/34781316 Telefax: 030/34781317

()

Weitere Pressemitteilungen dieses Verbands

NEWS TEILEN: