Pressemitteilung | Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e.V. (BAP)

Deutschlandfunk-Sendung "Wortwechsel" zum Thema Fachkräftemangel / Diskussionsrunde mit BAP-Präsident Sebastian Lazay

(Berlin) - Am heutigen Freitag (28.12.2018) diskutieren live ab 18:05 Uhr ausgewählte Experten zu dem Thema: "Kluge Köpfe dringend gesucht: Braucht Deutschland ausländische Arbeitskräfte?"

Die Diskussionsrunde soll Antworten auf drängende Fragen finden wie:

Kann der Arbeitskräftemangel in Deutschland durch Gesetze, wie bspw. ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz, gelöst werden?

Inwiefern m√ľssen sich auch die Unternehmen um Arbeitskr√§fte st√§rker als zuvor bem√ľhen, Stichwort "Employer Branding"?

BAP-Pr√§sident Sebastian Lazay wird als Gesch√§ftsf√ľhrer der Extra-Personalservice GmbH aus Unternehmersicht √ľber seine praktischen Erfahrungen mit Arbeitskr√§fteengp√§ssen berichten und dar√ľber hinaus mit seiner Expertise im Bereich Personalsuche, Staffing oder Employer Branding gefragt sein.

Die weiteren Diskussionsteilnehmer sind:
- Karl Brenke, Arbeitsmarktexperte beim Deutschen Institut f√ľr Wirtschaftsforschung Berlin (DIW)
- Marius Tollenaere, Anwalt bei Fragomen - internationale Kanzlei f√ľr Arbeitsmigrationsrecht
- Dirk Werner, Leiter Berufliche Qualifizierung der Fachkräfte beim Institut der Deutschen Wirtschaft (IW)

Weitere Informationen zur wöchentlichen Sendung "Wortwechsel" sowie den Live-Stream zum Mit- oder Nachhören finden Sie auf der Website des Deutschlandfunks Kultur.

Quelle und Kontaktadresse:
Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e.V. (BAP) Doris Droste, Leiterin Presse- und √Ėffentlichkeitsarbeit / Marketing Universit√§tsstr. 2-3a, 10117 Berlin Telefon: (030) 206098-0, Fax: (030) 206098-70

(aa)

NEWS TEILEN: