Pressemitteilung | Deutsche Public Relations Gesellschaft e.V. (DPRG)

DPRG gratuliert den Organisatoren der FIFA-Fußballweltmeisterschaft und der deutschen Nationalelf / Aufruf zum Ideenwettbewerb: „Die Fußball-WM-Welle muss weiterlaufen!“

(Bonn) - And the Winners are: Die Organisatoren der FIFA-Fußballweltmeisterschaft und allen voran die deutsche Nationalelf um Jürgen Klinsmann. „Gäbe es einen deutschen PR-Oscar 2006, dann wäre klar, wem er gebührt!“ gratuliert DPRG-Präsident Ulrich Nies im Namen des führenden Verbandes der Fachleute für Kommunikation in Deutschland. Das Bild von Deutschland in der Welt hat sich durch und während dieser WM positiv verändert. Auch ist in Deutschland ein Ruck spürbar geworden. Die Botschaft: Es lässt sich vieles erreichen, wenn wir gemeinsam an einem Strang ziehen, positiv denken, moderne Methoden einsetzen und dann offensiv nach vorne spielen.

Wie Deutschland diesen Anstoß für sich nutzen kann, dazu lädt die DPRG die gesamte PR-Branche zum Mitdenken ein. Die WM-Welle darf nicht auslaufen. Dazu kann Kommunikation einen entscheidenden Beitrag leisten.

Unter dem Titel „Die Welle läuft weiter“ starten wir ab Donnerstag, 13. Juli 2006, den Blog "www.wir-spielen-nach-vorne.de". Darin wollen wir uns die Ideen- und Konzeptbälle zuspielen. Konzeptentwürfe können darüber hinaus auch an die DPRG in Bonn gesandt werden. Während der PR-Preisgala am 8. September im Kurhaus Wiesbaden werden die besten Ideen und Konzepte dann vorgestellt und prämiert.

Quelle und Kontaktadresse:
Deutsche Public Relations-Gesellschaft e.V. (DPRG) Pressestelle Sankt Augustiner Str. 21, 53225 Bonn Telefon: (0228) 9739287, Telefax: (0228) 9739289

(bl)

Weitere Pressemitteilungen dieses Verbands

NEWS TEILEN: