Pressemitteilung | DDV - Deutscher Dialogmarketing Verband e.V.

Einsendeschluss für den Alfred Gerardi Gedächtnispreis bis zum 15. Juli verlängert

(Wiesbaden) - Der DDV hat die Einreichungsfrist für den Alfred Gerardi Gedächtnispreis 2003 verlängert. Noch bis zum 15. Juli können sich Studierende mit ihren Abschlussarbeiten an dem Nachwuchs-Wettbewerb beteiligen. Prämiert werden herausragende wissenschaftliche Arbeiten zum Thema Direktmarketing.

Der AGGP wird in drei Kategorien vergeben. Ausgezeichnet mit insgesamt 15.000 Euro werden Arbeiten aus den Kategorien "Dissertation", "Diplomarbeit Uni/FH" und "Diplomarbeit Akademie". Der Preis wird am 29. September im Rahmen der DIMA in Düsseldorf verliehen.

Die sechsköpfige Jury besteht aus namhaften Vertretern bekannter Direktmarketing-Agenturen sowie aus dem Hoch- und Fachschulbereich:

Bernd Ambiel, Ambiel Direkt-Marketing Beratung, Waldbronn
Robert Bidmon, Forschungszentrum für Direktmarketing, Uni München
Prof. Dr. Michael Ceyp, Fachhochschule Wedel
Manfred Dorfer, Dorfer Relationship Communications GmbH, Frankfurt/Main
Heinz Fischer, Fischer & Partner GmbH, Hamburg
Prof. Dr. Roland Mattmüller, European Business School, Schloss Reichartshausen

Unterstützt wird der AGGP auch 2003 wieder von den langjährigen Sponsoren Printus, Fachvertrieb für Bürobedarf, und Schober Information Group.

Quelle und Kontaktadresse:
Deutscher Direktmarketing Verband e.V. (DDV) Hasengartenstr. 14, 65189 Wiesbaden Telefon: 0611/977930, Telefax: 0611/9779399

()

NEWS TEILEN: