Pressemitteilung |

Energiebranche trifft Politik / VDEW-Kongress am 4. und 5. Juni 2003 / Grundsatzrede des Bundeskanzlers

(Berlin) - Das Spannungsfeld "Stromwirtschaft zwischen Wettbewerb und Politik" steht im Mittelpunkt des VDEW-Kongresses in Berlin. Wie der Verband der Elektrizitätswirtschaft (VDEW), Berlin, weiter meldet, werden zum Branchentreff am 4. und 5. Juni 2003 gut 800 Entscheider aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft erwartet.

Bundeskanzler Gerhard Schröder konnte für eine wirtschaftspolitische Grundsatzrede gewonnen werden. Bundesumweltminister Jürgen Trittin wird die Klimapolitik der Bundesregierung darstellen. In seiner Rede "Erfolg durch Wettbewerb" wird VDEW-Präsident Werner Brinker die Veränderungen der Branche kommentieren und Forderungen an die Politik formulieren. Das aktuelle Programm sowie weitere Informationen sind abrufbar unter "www.vdew-kongress.de".

Quelle und Kontaktadresse:
Verband der Elektrizitätswirtschaft (VDEW) e.V. Stresemannallee 23 60596 Frankfurt Telefon: 069/63041 Telefax: 069/6304289

()

NEWS TEILEN: