Pressemitteilung |

Erfolgsmodell IFA / Aussteller aller Branchen nehmen j√§hrlichen Rhythmus an / Hoher Buchungsstand f√ľr die IFA 2006

(N√ľrnberg) - Die IFA 2006 wird ein gro√üer Erfolg. Nur f√ľnf Monate nach der Ank√ľndigung, die IFA j√§hrlich zu veranstalten, √ľbertrifft der Buchungsstand die Erwartungen bereits deutlich. Damit wird die Entscheidung von gfu und Messe Berlin, diese weltgr√∂√üte Leitmesse der Consumer Electronics von diesem Jahr an j√§hrlich durchzuf√ľhren, von den Ausstellern auf breiter Front best√§tigt.

¬ĄDas Konzept geht auf, die IFA mit dem neuen j√§hrlichen Rhythmus an die Wachstums- und Innovationsdynamik der CE-Industrie anzupassen¬Ē, erkl√§rt Dr. Rainer Hecker, Aufsichtsratsvorsitzender der gfu. ¬ĄDie j√§hrliche IFA zum gewohnten Zeitpunkt wird somit konsequent ihre Bedeutung als wichtigste Marketingplattform der CE- Branche und als gr√∂√üte europ√§ische Ordermesse f√ľr den Handel weiter ausbauen.¬ď

Messe Berlin und gfu melden, dass die großen Vollsortimenter der CE-Branche in der Regel mit gleicher Standgröße wie 2005 vertreten sein werden. Zudem ist bei mittelgroßen Ausstellern ein erfreulicher Zuwachs der gebuchten Ausstellungsfläche festzustellen. Die transparente klare Konzeption der IFA stößt auch innerhalb der Telekommunikations- sowie der IT-Branche auf stark zunehmendes Interesse. Nach deren ebenfalls positiven Beurteilungen der IFA 2005 ist in diesem Jahr mit weiteren marktbedeutenden Neuausstellern aus diesen Bereichen zu rechnen.

Die IFA 2006 findet vom 1. bis 6. September in Berlin statt.

Quelle und Kontaktadresse:
gfu / Gesellschaft f√ľr Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik e.V. Roland M. Stehle, Pressesprecher Stresemann Allee 19, 60596 Frankfurt am Main Telefon: (069) 6302289, Telefax: (069) 6314036

(bl)

NEWS TEILEN: