Pressemitteilung | Katholischer Deutscher Frauenbund - Landesverband Bayern e. V.

Frauen-Gebete-Buch zum Papstbesuch / Schönste Beispiele der Aktion des Frauenbundes erscheinen im Benno-Verlag

(München) - Bevor Papst Benedikt XVI. im Herbst nach Bayern kommt, erhält er ein besonderes Geschenk: eine Sammlung von Gebeten, die Frauen aus ganz Deutschland verfasst haben. Im vergangenen März hatte der Frauenbund Frauen aller Konfessionen aufgerufen, ein eigenes Gebet zu verfassen und einzusenden. Innerhalb von drei Monaten gingen beim Frauenbund fast tausend Gebete ein. Die schönsten dieser Gebete erscheinen im September im Benno-Verlag unter dem Titel "Frauen. Leben. Beten. Persönliche Gebete von Frauen".

„Ein großes spirituelles und kreatives Potenzial verbirgt sich in den Texten. Sie zeigen, wie facettenreich Frauen denken, spüren und erleben“ so die Landesvorsitzende des Bayerischen Landesverbandes des Katholischen Deutschen Frauenbundes, Waltraud Deckelmann. Was alle Autorinnen verbinde, sei eine große Sehnsucht nach Gott.

Katholische und evangelische Christinnen – darunter die Hamburger Bischöfin Maria Jepsen – nahmen ebenso teil wie Frauen anderer Religionen. Drei Teenager beteiligten sich, die Jüngste im Alter von zehn Jahren. Die älteste Teilnehmerin war 92 Jahre. Durch unverbrauchte Formulierungen und oft überraschende Gedankenverbindungen rühren die Gebetstexte an und nehmen Leserinnen und Leser mit hinein in diese Gespräche mit Gott.

Die Gebete werden dem Papst zugeleitet mit dem Wunsch, Benedikt XVI. möge sich den Gebeten anschließen.

Quelle und Kontaktadresse:
Bayerischer Landesverband des Katholischen Deutschen Frauenbundes e.V. Pressestelle Schraudolphstr. 1, 80799 München Telefon: (089) 286236, Telefax: (089) 283951

(bl)

NEWS TEILEN: