Pressemitteilung | Freier Verband Deutscher Zahnärzte e.V.

Große Nachfrage nach Infos zur Gesundheitsreform FVDZ-Info-Kampagne geht in Stuttgart weiter: Was ändert sich für den Zahnarzt?

(Berlin) - Wie geht es nach der Gesundheitsreform für die Zahnärzte weiter? Diese Frage steht im Zentrum einer Reihe von Informationsveranstaltungen des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte (FVDZ). Mitglieder des Bundesvorstands des FVDZ und Professor Dr. jur.

Thomas Schlegel von der Europa-Fachhochschule Fresenius sprechen über die Auswirkungen der Gesundheitsreform, die jeden Zahnarzt betreffen werden.

Die Info-Kampagne des FVDZ war Ende März mit überwältigendem Erfolg in Hamburg gestartet. Aus diesem Grund ist kurzfristig noch ein weiterer Termin in Stuttgart aufgenommen worden. Am Mittwoch, 25. April, geht es dort von 16 bis 18.30 Uhr im Hotel Le Méridien, Willy-Brandt-Straße 30, um Themen wie: Was bringt die Gesundheitsreform? Welche Chancen bieten neue Berufsausübungsformen wie Praxisnetze, überörtliche Kooperationen oder Zweigpraxen? Kommt eine bessere Kostenerstattung? Welche Auswirkungen hat der neue PKV-Basistarif? Wann kommt die neue GOZ? Weitere Veranstaltungen folgen am 4. Mai in München, am 11. Mai in Berlin und am 16. Mai in Köln.

Quelle und Kontaktadresse:
Freier Verband Deutscher Zahnärzte e.V. Pressestelle Mallwitzstr. 16, 53177 Bonn Telefon: (0228) 85570, Telefax: (0228) 347967

(el)

NEWS TEILEN: