Pressemitteilung | Handwerkskammer zu Leipzig

Handwerk unterstützt Leipzig 2012 / Handwerkskammer und Bewerbungskomitee unterzeichnen Fördervertrag

(Leipzig) - Mit der Unterschrift unter dem "Leipzig 2012" Fördervertrag Regional I bekennt sich die Handwerkskammer zu Leipzig stellvertretend für 11 000 Handwerksbetriebe im Regierungsbezirk zur Bewerbung um die Olympischen Spiele 2012. Nachdem sich das Handwerk der Region Leipzig mit Kammerpräsident Joachim Dirschka in der ersten Reihe immer wieder hinter die Bewerbung gestellt hatte, folgen mit der Vertragsunterzeichnung erneut Taten.

Die Vollversammlung der Handwerkskammer hatte am vergangenen Freitag die finanzielle Unterstützung der Olympia-Bewerbung beschlossen. Am 3. Dezemeber unterzeichneten Präsident und Hauptgeschäftsführerin, Joachim Dirschka und Sigrid Zimmermann, sowie Mike de Vries, Geschäftsführer des Bewerbungskomitees, den "Leipzig 2012" Fördervertrag im Haus des Handwerks. Dafür darf die Kammer ab sofort das neue Signet der Olympia-Bewerbung auf ihren Medien nutzen. Von einer Verlängerung darüber hinaus und damit von einem Erfolg der Bewerbung Leipzig 2012 ist Joachim Dirschka überzeugt.

"Klappern gehört zum Handwerk – das ist ja gemeinhin bekannt. Wir klappern künftig auch offiziell für die Bewerbung, wo immer wir können, denn die Menschen und die Unternehmen der Region knüpfen ihre Hoffnungen an dieses Ereignis, das uns die wirtschaftliche Wende bringen kann. 88 000 Beschäftigte, 7 000 Lehrlinge – im regionalen Handwerk haben Sie einen starken und vor allem gut vernetzten Partner", so Dirschka im Rahmen der Pressekonferenz an Mike de Vries.

Quelle und Kontaktadresse:
Handwerkskammer zu Leipzig Dresdner Str. 11-13, 04103 Leipzig Telefon: 0341/21880, Telefax: 0341/2188499

()

NEWS TEILEN: